Shareholder Value und wertorientierte Unternehmensführung in Deutschland: Wie verhalten sich Daimler

Shareholder Value und wertorientierte Unternehmensführung in Deutschland: Wie verhalten sich Daimler
Bereits 1986 wurden die theoretischen Grundlagen für das heutige Verständnis von wertorientierter...
Shareholder Value und wertorientierte Unternehmensführung in Deutschland: Wie verhalten sich Daimler
Jörg Willburger
Bereits 1986 wurden die theoretischen Grundlagen für das heutige Verständnis von wertorientierter Unternehmensführung und der Beginn der Diskussion über Shareholder Value durch die Veröffentlichungen von Alfred Rappaport begründet. Unternehmen stehen im Zuge der Globalisierung der Finanzmärkte in einem immer stärkeren Wettbewerb um finanzielle Ressourcen und müssen sich vor feindlichen Übernahmen schützen sowie einen objektiven Maßstab zur Beurteilung der Managementleistungen, beispielsweise auch zu Zwecken der Vergütung, bieten.
Diese Studie zeigt, wie die DAX-Konzerne Daimler, Siemens, ThyssenKrupp und Volkswagen, die wertorientierte Unternehmensführung umsetzen und geht dabei auch ausführlich auf die zugrundeliegenden Theorien sowie wertorientierten Kennzahlen wie CVA, EVA, CFRol, RoCE, RoNA usw. ein. Neben der Bedeutung für Unternehmen sowie Investoren werden auch Handlungsmöglichkeiten und Empfehlungen aufgezeigt.
34,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW237624
Autor:
Jörg Willburger
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Diplomica Verlag
Seitenzahl:
132
Veröffentlichung:
01.01.2014
Ähnliche Artikel "Management"
Ähnliche Artikel "Marketing & PR"
Ähnliche Artikel "Managementtechniken & Konzepte"
Zuletzt angesehen