Führungskräftenachfolge in Banken: Erfolgsfaktoren des Wissensmanagements beim Führungswechsel

Der Bedeutungsrückgang der klassischen Produktionsfaktoren ‚Arbeit‘, ‚Boden‘ und ‚Kapital‘ geht mit dem Aufstieg einer anderen Ressource einher. Der strukturelle Wandel, die Globalisierung der Wirtschaft und der aufkommende Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie steigerten die Bedeutung der Ressource ‚Wissen‘ im letzten Jahrhundert signifikant. Es entstand die Notwendigkeit, Wissen gezielt zu managen, um daraus einen Wettbewerbsvorteil erzielen zu können. Dieses Buch untersucht den Stellenwert der Ressource ‚Wissen‘ in Bezug auf den Prozess der Führungskräftenachfolge in Regionalbanken in... alles anzeigen expand_more

Der Bedeutungsrückgang der klassischen Produktionsfaktoren ‚Arbeit‘, ‚Boden‘ und ‚Kapital‘ geht mit dem Aufstieg einer anderen Ressource einher. Der strukturelle Wandel, die Globalisierung der Wirtschaft und der aufkommende Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie steigerten die Bedeutung der Ressource ‚Wissen‘ im letzten Jahrhundert signifikant. Es entstand die Notwendigkeit, Wissen gezielt zu managen, um daraus einen Wettbewerbsvorteil erzielen zu können.
Dieses Buch untersucht den Stellenwert der Ressource ‚Wissen‘ in Bezug auf den Prozess der Führungskräftenachfolge in Regionalbanken in Kärnten. Es wird dargelegt, welche Ausformungen Wissensmanagement in der Führungskräftenachfolge annehmen kann und welche Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren sich im Wissensmanagement in der Führungskräftenachfolge identifizieren lassen. Zu Beginn des Buches wird das Thema Wissen und Wissensmanagement theoretisch erarbeitet; im Anschluss werden die Erkenntnisse eines Experten in der Führungskräfteausbildung in die Arbeit miteinbezogen, gefolgt von einer empirischen Bearbeitung des Themas im Rahmen einer explorativen Studie.
Der Stellenwert des Wissensmanagements wird in Zukunft für Regionalbanken wohl nicht kleiner werden. Getrieben von Kosten- und Ertragsdruck werden es diese in den nächsten Jahren immer schwerer haben, sich gegen internationale Großbanken zu behaupten. Erfolgreiches Wissensmanagement kann der Wettbewerbsvorteil sein, der in Zukunft über das nachhaltige Bestehen am Markt entscheidet. Um Wissensmanagement erfolgreich zu etablieren, ist es für Führungskräfte notwendig, sich in Zukunft intensiver mit dem Thema zu befassen, um sich eine solide Basis zur dauerhaften Implementierung von Wissensmanagement im Unternehmen anzueignen. Das lebenslange Lernen - speziell als Führungskraft - und hier vor allem die individuelle laufende Kompetenzentwicklung, werden Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Wissensmanagement bilden.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Führungskräftenachfolge in Banken: Erfolgsfaktoren des Wissensmanagements beim Führungswechsel"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
54,99 €

  • SW237834

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW237834
  • Autor find_in_page Mario Plaikner
  • Autoreninformationen Mario Plaikner, Jahrgang 1978, ist seit seinem Schulabschluss 2001… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Diplomica Verlag
  • Seitenzahl 208
  • Veröffentlichung 01.01.2014

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info