Laycock, Bd. 16: Bleigewitter am Missouri

Western-Serie

Die Blicke der Männer im Sutler Store richteten sich nur kurz auf Laycock. Der große Mann trat sofort einen Schritt zur Seite, um nicht im hellen Viereck des Eingangs ein deutliches Ziel abzugeben. Die Situation war klar. Drei Männer hatten den strohblonden Burschen, dessen rechte Hand dicht über dem Griff seines Revolvers schwebte, in die Enge getrieben. Seine hellen Augen waren weit aufgerissen. Es war keine Angst darin, aber die Erkenntnis, dass er gegen diese drei Geier keine Chance hatte. Laycock musterte die anderen Männer. Die Blicke, mit denen sie den blonden Jungen vor der Theke anstarrten, sagten ihm genug. Sie wollten ihn töten ... Laycock - allein sein Name lässt die... alles anzeigen expand_more
Die Blicke der Männer im Sutler Store richteten sich nur kurz auf Laycock. Der große Mann trat sofort einen Schritt zur Seite, um nicht im hellen Viereck des Eingangs ein deutliches Ziel abzugeben. Die Situation war klar. Drei Männer hatten den strohblonden Burschen, dessen rechte Hand dicht über dem Griff seines Revolvers schwebte, in die Enge getrieben. Seine hellen Augen waren weit aufgerissen. Es war keine Angst darin, aber die Erkenntnis, dass er gegen diese drei Geier keine Chance hatte.
Laycock musterte die anderen Männer. Die Blicke, mit denen sie den blonden Jungen vor der Theke anstarrten, sagten ihm genug. Sie wollten ihn töten ...

Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen erschauern. Im Auftrag der Special Operations Agency, die direkt dem Innenminister in Washington unterstellt ist, erledigt er die gefährlichsten Jobs, und immer wieder begegnet er schönen Frauen, die in dem großen Mann die Erfüllung all ihrer Träume sehen ... weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Laycock, Bd. 16: Bleigewitter am Missouri"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,49 €

  • SW267715

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info