Laycock Western 156: Als Laycock den Marshal-Stern nahm

Westernroman

Silver Springs hatte mit Al Holbrook einen eisenharten Marshal, dessen schneller Colt dafür sorgte, dass die Rustler und Banditen im Land nicht die Herrschaft über seine Stadt übernehmen konnten. Laycock war auf der Durchreise auf dem Weg nach St. Louis, wo die SOA einen neuen Auftrag für ihn hatte. Als er Al Holbrook mit einer Kugel im Leib auf der Overland Street außerhalb von Silver Springs fand, entschloss er sich, Holbrooks Stern an seine Weste zu stecken und nicht eher zu ruhen, bis er Holbrooks Mörder zu Strecke gebracht hatte ... Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen... alles anzeigen expand_more

Silver Springs hatte mit Al Holbrook einen eisenharten Marshal, dessen schneller Colt dafür sorgte, dass die Rustler und Banditen im Land nicht die Herrschaft über seine Stadt übernehmen konnten. Laycock war auf der Durchreise auf dem Weg nach St. Louis, wo die SOA einen neuen Auftrag für ihn hatte. Als er Al Holbrook mit einer Kugel im Leib auf der Overland Street außerhalb von Silver Springs fand, entschloss er sich, Holbrooks Stern an seine Weste zu stecken und nicht eher zu ruhen, bis er Holbrooks Mörder zu Strecke gebracht hatte ...



Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen erschauern. Im Auftrag der Special Operations Agency, die direkt dem Innenminister in Washington unterstellt ist, erledigt er die gefährlichsten Jobs, und immer wieder begegnet er schönen Frauen, die in dem großen Mann die Erfüllung all ihrer Träume sehen ...

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Laycock Western 156: Als Laycock den Marshal-Stern nahm"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,49 €

  • SW18487
  • Artikelnummer SW18487
  • Autor William Ryan
  • Verlag Raidel Verlag
  • Seitenzahl 100
  • Veröffentlichung 01.01.2016

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info