Laycock Western 38: Mit Jessica durch tausend Höllen

Western-Serie

Fünfzig Dollar hatte Lassiter einem schlitzohrigen Lipan-Apachen für den hässlichen Cayuse-Hengst gegeben. Das sah nach Wucher aus, aber Lassiter hatte gleich geahnt, was dieser Cayuse für ein Diamant war. Mitten in einem der Canyons nördlich des Pecos wurde der Hengst plötzlich langsamer, spielte mit den Ohren, drehte dann den Kopf und blickte Lassiter mit dem linken Auge an. "Sieh nach vorn, sonst brichst du dir das Genick!", knurrte Lassiter - und in diesem Moment hörte er den hellen Schrei. Eine Frau. Sie schrie einen Namen, der sich wie Antigo anhörte. Dann peitschten Schüsse ... Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen erschauern. Im... alles anzeigen expand_more
Fünfzig Dollar hatte Lassiter einem schlitzohrigen Lipan-Apachen für den hässlichen Cayuse-Hengst gegeben. Das sah nach Wucher aus, aber Lassiter hatte gleich geahnt, was dieser Cayuse für ein Diamant war. Mitten in einem der Canyons nördlich des Pecos wurde der Hengst plötzlich langsamer, spielte mit den Ohren, drehte dann den Kopf und blickte Lassiter mit dem linken Auge an.
"Sieh nach vorn, sonst brichst du dir das Genick!", knurrte Lassiter - und in diesem Moment hörte er den hellen Schrei.
Eine Frau. Sie schrie einen Namen, der sich wie Antigo anhörte. Dann peitschten Schüsse ...

Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen erschauern. Im Auftrag der Special Operations Agency, die direkt dem Innenminister in Washington unterstellt ist, erledigt er die gefährlichsten Jobs, und immer wieder begegnet er schönen Frauen, die in dem großen Mann die Erfüllung all ihrer Träume sehen ... weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Laycock Western 38: Mit Jessica durch tausend Höllen"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,49 €

  • SW264658

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info