Laycock Western 32: Das Satansweib von St. Louis

Western-Serie

St. Louis feierte. Die Einwohner hatten auch allen Grund dazu. Es war Unabhängigkeitstag, und außerdem wurde die Eads Bridge eingeweiht, die Eisenbahnbrücke über den Mississippi, die nun die Staaten Missouri und Illinois miteinander verband. Ein Wunderwerk der Technik. Tausende von Menschen feierten, und nur wenige wussten etwas von den dramatischen Geschehnissen im Morgengrauen, als in der Market Street das vierstöckige Gebäude der "Rutledge Steamboat Company" durch eine Sprengladung zerstört worden war. Der Kampf der Giganten um die Vorherrschaft auf dem großen Strom tobte weiter. Und niemand ahnte etwas von dem Satansweib, das hier die... alles anzeigen expand_more

St. Louis feierte.
Die Einwohner hatten auch allen Grund dazu. Es war Unabhängigkeitstag, und außerdem wurde die Eads Bridge eingeweiht, die Eisenbahnbrücke über den Mississippi, die nun die Staaten Missouri und Illinois miteinander verband. Ein Wunderwerk der Technik. Tausende von Menschen feierten, und nur wenige wussten etwas von den dramatischen Geschehnissen im Morgengrauen, als in der Market Street das vierstöckige Gebäude der "Rutledge Steamboat Company" durch eine Sprengladung zerstört worden war.
Der Kampf der Giganten um die Vorherrschaft auf dem großen Strom tobte weiter. Und niemand ahnte etwas von dem Satansweib, das hier die tödlichen Fäden zog ...

Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen erschauern. Im Auftrag der Special Operations Agency, die direkt dem Innenminister in Washington unterstellt ist, erledigt er die gefährlichsten Jobs, und immer wieder begegnet er schönen Frauen, die in dem großen Mann die Erfüllung all ihrer Träume sehen ...

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Laycock Western 32: Das Satansweib von St. Louis"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,49 €

  • SW265402

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info