Laycock Western 154: Todesangst vor Laycock

Laycock Western 154: Todesangst vor Laycock
Laycock sprang hoch, den rauchenden Remington in der vorgestreckten Hand. Seine Kugel hatte den...
Laycock Western 154: Todesangst vor Laycock
Matt Brown

Laycock sprang hoch, den rauchenden Remington in der vorgestreckten Hand. Seine Kugel hatte den Mexikaner am Kinnwinkel gestreift und eine blutende Schmarre hinterlassen.



In den schwarzen Augen des Mannes loderten Flammen des Hasses.



Sie standen sich gegenüber, beide einen gespannten Revolver in der Faust.



Laycock wusste in diesem Augenblick, wen er vor sich hatte. Er sah die Bewegung der Frau hinter Juan Cortinas auf dem Bett, nahm den Blick jedoch nicht von dem Mexikaner.



In dem dunklen, verzerrten Gesicht arbeitete es.



Plötzlich erkannte Laycock den Grund, weshalb Cortinas nicht schoss.



Der Mexikaner war von Todesangst erfüllt! In den schwarzen Pupillen flackerte es. Die Hand mit dem Revolver zitterte auf einmal ...



Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen erschauern. Im Auftrag der Special Operations Agency, die direkt dem Innenminister in Washington unterstellt ist, erledigt er die gefährlichsten Jobs, und immer wieder begegnet er schönen Frauen, die in dem großen Mann die Erfüllung all ihrer Träume sehen ...

1,49 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW35916
Autor:
Matt Brown
Verlag:
Raidel Verlag
Seitenzahl:
100
Veröffentlichung:
01.01.2016
Ähnliche Artikel "Laycock - Kein Mann war härter"
Zuletzt angesehen