Laycock Western 136: Colorado Steele

Westernroman

Seit Colorado Steele auf seine Frau gehört und auf die Rache am Mörder seines Vaters verzichtet hatte, war er nur noch ein Schatten seiner selbst. Sie hatten ihm aus dem Hinterhalt eine Kugel in die Lunge geschossen, und er wusste, dass das Stück Blei ihn irgendwann umbringen würde. Trotzdem nahm er den Posten des Marshals in Skull Valley an, denn von dieser Stadt aus bereitete Neill der Aal, der Mörder seines Vaters, zum zweiten Mal seinen politischen Aufstieg vor. Doch Colorado Steele war dem Alkohol verfallen. Er war dem Untergang geweiht - bis ein Fremder nach Skull Valley kam. Und dieser Fremde war Laycock ... Laycock - allein sein Name lässt die... alles anzeigen expand_more

Seit Colorado Steele auf seine Frau gehört und auf die Rache am Mörder seines Vaters verzichtet hatte, war er nur noch ein Schatten seiner selbst. Sie hatten ihm aus dem Hinterhalt eine Kugel in die Lunge geschossen, und er wusste, dass das Stück Blei ihn irgendwann umbringen würde. Trotzdem nahm er den Posten des Marshals in Skull Valley an, denn von dieser Stadt aus bereitete Neill der Aal, der Mörder seines Vaters, zum zweiten Mal seinen politischen Aufstieg vor. Doch Colorado Steele war dem Alkohol verfallen. Er war dem Untergang geweiht - bis ein Fremder nach Skull Valley kam. Und dieser Fremde war Laycock ...



Laycock - allein sein Name lässt die härtesten Männer erzittern und die schönsten Frauen erschauern. Im Auftrag der Special Operations Agency, die direkt dem Innenminister in Washington unterstellt ist, erledigt er die gefährlichsten Jobs, und immer wieder begegnet er schönen Frauen, die in dem großen Mann die Erfüllung all ihrer Träume sehen ...

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Laycock Western 136: Colorado Steele"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,49 €

  • SW96538

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info