Schon gewusst?

Dieses Produkt ist auch als Abo verfügbar, wodurch Sie pro Episode sparen können. Erscheinungsrythmus: wöchentlich dienstags
  • bookmark Einzeltitel 2,49 €
  • bookmarks Ab 10 Ausgaben je 2,29 €
  • bookmarks Ab 20 Ausgaben je 2,09 €
Jetzt Abo konfigurieren

Wyatt Earp Classic 24 – Western

Eiswind aus Montana

"Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!" (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: "Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt." Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen! Die Luft im Schankraum war zum Schneiden dick. Hanc Overgard hinter der Theke keuchte; er konnte weiß Gott schon eine Menge Dunst vertragen, aber an diesem Abend war es fürchterlich. An einem der vordersten Tische zur Theke hin saßen mehrere Männer und pokerten. Einer von ihnen war Rob Kirby. Ein junger, drahtiger Bursche mit hartem Gesicht, kalten grauen Augen und... alles anzeigen expand_more

"Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!" (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: "Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt." Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen!



Die Luft im Schankraum war zum Schneiden dick. Hanc Overgard hinter der Theke keuchte; er konnte weiß Gott schon eine Menge Dunst vertragen, aber an diesem Abend war es fürchterlich. An einem der vordersten Tische zur Theke hin saßen mehrere Männer und pokerten. Einer von ihnen war Rob Kirby. Ein junger, drahtiger Bursche mit hartem Gesicht, kalten grauen Augen und flachsblondem Haar. Sicher ahnte er in diesem Augenblick nicht, daß er noch in dieser Stunde ein Mörder werden sollte. Kirby pokerte leidenschaftlich gern. Und er war auch ein guter Spieler. Ihm gegenüber saß ein schwerer Mann mit breitflächigem Gesicht, schmalen gelben Augen und plattgedrückter Nase. Seine Pelzweste stand vorn weit offen und gab den Blick auf einen teuren St. -Louis-Anzug frei. An beiden Händen blitzten edelsteingeschmückte Ringe. Dieser Mann war Joe Felton, er hatte draußen, neun Meilen vor der Stadt, eine große Ranch. An seiner Linken saß Ric Noel, sein Vormann. Ein mittelgroßer hagerer Mann mit ausdruckslosem Gesicht und braunem Haar. Er hatte den Hut weit ins Genick zurückgeschoben und seinen Blick auf Kirby gerichtet. Auch sein Boß, der Rancher Felton, beobachtete Kirby. Er ließ seine ringgeschmückte Rechte in einer etwas arroganten Geste über sein schütteres Grauhaar gleiten und musterte die abgeschabte Weste Kirbys mit abfälligen Blicken. Die beiden anderen Männer am Tisch glichen einander wie ein Ei dem anderen. Sie waren groß, breitschultrig, plump gebaut, hatten kantige Gesichter und Augen mit einem eigenartig verschlagenen Blick.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Wyatt Earp Classic 24 – Western"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,49 €

  • SW9783740956097110164

Dieser Artikel ist auch als Serie verfügbar!

Nie wieder eine Ausgabe verpassen. Die aktuelle Folge landet direkt in Deiner Bibliothek.

Erschienene Titel / Gekauft
Angekündigte Titel / Abo

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info