Toni der Hüttenwirt 155 – Heimatroman

Endlich wieder Lust aufs Leben!

Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt.Toni, der Hüttenwirt liebt es ursprünglich. In Anna hat er seine große Liebe gefunden. Für ihn verzichtete Anna auf eine Karriere als Bänkerin im weit entfernten Hamburg. Jetzt managt sie an seiner Seite die Berghütte. Toni kam in die Küche. Er nahm sich einen Kaffee und setzte sich an den Küchentisch. Anna stand am Herd und drehte sich um. "Toni, was hast du? Ich sehe dir an, dass dich etwas beschäftigt." "Du kennst mich gut." Anna lachte. "Ich bin deine Frau, und ich liebe dich. Ich spüre, wenn dich... alles anzeigen expand_more
Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt.Toni, der Hüttenwirt liebt es ursprünglich. In Anna hat er seine große Liebe gefunden. Für ihn verzichtete Anna auf eine Karriere als Bänkerin im weit entfernten Hamburg. Jetzt managt sie an seiner Seite die Berghütte. Toni kam in die Küche. Er nahm sich einen Kaffee und setzte sich an den Küchentisch. Anna stand am Herd und drehte sich um. "Toni, was hast du? Ich sehe dir an, dass dich etwas beschäftigt." "Du kennst mich gut." Anna lachte. "Ich bin deine Frau, und ich liebe dich. Ich spüre, wenn dich etwas bedrückt." "Mei, die Kinder sind so verändert. Sie sind so still. Seit Tagen glucken sie zusammen. Ich denke, da stimmt etwas nicht." "Ich nehme an, sie machen sich Gedanken, dass Pfarrer Zandler von Waldkogel fort soll", sagte Anna. "Sie sprechen nicht direkt darüber. Aber aus Nebenbemerkungen habe ich ihre Sorge herausgehört. Ich konnte sie ein wenig beruhigen, als ich ihnen sagte, wir in Waldkogel halten alle zusammen, und wir kämpfen dafür, dass alles so bleibt wie es ist. Trotzdem sind sie traurig. Ich kann es auch verstehen. Sprich du noch einmal mit ihnen."

Ihre Serie hat Geschichte geschrieben. Die Idee dahinter hat exemplarischen Charakter. "Toni, der Hüttenwirt" aus den Bergen verliebt sich in Anna, die Bankerin aus Hamburg. Anna zieht hoch hinauf in seine wunderschöne Hütte – und eine der zärtlichsten Romanzen nimmt ihren Anfang. Hemdsärmeligkeit, sprachliche Virtuosität, großartig geschilderter Gebirgszauber – Friederike von Buchner trifft in ihren bereits über 400 Romanen den Puls ihrer faszinierten Leser. Erfolgreiche Romantitel wie "Wenn das Herz befiehlt", "Tausche Brautkleid gegen Liebe" oder besonders auch "Irrgarten der Gefühle" sprechen für sich – denn sie sprechen eine ganz eigene, eine unverwechselbare Sprache. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Toni der Hüttenwirt 155 – Heimatroman"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,49 €

  • SW9783740920296

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info