Das Haus Zamis 17 - Maskenball

Coco wird von ihrer Familie nach Venedig abkommandiert. In einem heruntergekommen Palazzo haust dort Belios Di Avolo, ein entfernter Onkel von ihr. Bereits bei ihrer Ankunft wird Coco von einem toten Mädchen bedrängt. Und auch sonst scheinen plötzlich in Venedig die Toten lebendig zu werden … Der 17. Band von "Das Haus Zamis". "Okkultismus, Historie und B-Movie-Charme - ›Dorian Hunter‹ und sein Spin-Off ›Das Haus Zamis‹ vermischen all das so schamlos ambitioniert wie kein anderer Vertreter deutschsprachiger pulp fiction." Kai Meyer enthält die Romane: 50: "Schirille" 51: "Laguna Morta" 52: "Maskenball"
Weiterführende Links zu "Das Haus Zamis 17 - Maskenball"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
4,99 €

  • SW8204

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info