TEUFELSJÄGER 049: Die Hexenfehde

„Das Geheimnis von DIABOLO – dem spanischen Teufel!“

Kennt ihr Carla de Verese? Nein, noch nicht? Dann ist euch der einzig echte DIABOLO leider auch noch kein Begriff: Lasst euch überraschen! Und ich verspreche euch: Es wird eine ziemlich böse Überraschung, denn macht euch auf das Grauen gefasst! Und wie das nun zu mir, Mark Tate, passt? Lest selber...   Datenblatt Mark Tate   Mark Tate ist ein tausendfach Wiedergeborener. In seinem wahrscheinlich ersten Leben in grauer Vorzeit hieß er Mahsa und war ein mächtiger junger Weißmagier aus dem geheimnisvollen Stamm der Goriten, der sich aus vielen Magiern und Zauberpriestern aus aller Welt zusammensetzte, um die... alles anzeigen expand_more

Kennt ihr Carla de Verese?



Nein, noch nicht?



Dann ist euch der einzig echte DIABOLO leider auch noch kein Begriff: Lasst euch überraschen!



Und ich verspreche euch: Es wird eine ziemlich böse Überraschung, denn macht euch auf das Grauen gefasst!



Und wie das nun zu mir, Mark Tate, passt?



Lest selber...






 



Datenblatt Mark Tate



 



Mark Tate ist ein tausendfach Wiedergeborener. In seinem wahrscheinlich ersten Leben in grauer Vorzeit hieß er Mahsa und war ein mächtiger junger Weißmagier aus dem geheimnisvollen Stamm der Goriten, der sich aus vielen Magiern und Zauberpriestern aus aller Welt zusammensetzte, um die Herrschaft des Bösen zu brechen (= die Dämonen regierten „damals“ als manifestierte Götter, und Menschen waren ihr willfähriges Spielzeug – ähnlich wie in „Die Suche nach Dhum“). Dies gelang, aber danach verwischten sich die Spuren der Goriten. Mark Tate scheint der letzte Gorite zu sein. In seinem jetzigen Leben hat er keine magischen Fähigkeiten (außer seinem fotografischen Gedächtnis und daß er sich in Sekundenbruchteilen in tiefe Trance versetzen kann, um dadurch u.a. Beschwörungen wirkungsvoller werden zu lassen oder wie tot zu erscheinen), allerdings ein profundes Wissen über magische Zusammenhänge, was er immer wieder in Form von Beschwörungen und Ritualen einsetzt. Ohne seinen Schavall (ein geheimnisvolles Amulett in der Form eines stilisierten Auges mit blutroter Pupille, das an einer Silberkette hängt, wobei die Pupille der eigentliche Schavall in seiner metallenen Einfassung ist: siehe Darstellung von Helmut Bone im Innern der Einzelbände) wäre er „aufgeschmissen“, obwohl die Allianz mit dem Amulett eher unglücklich ist: Er ist zwar der Träger des Schavalls (der ebenfalls goritischen Ursprungs zu sein scheint), doch dieser hat durchaus seinen eigenen Willen (der Legende nach war er selber ein mächtiger Magier gewesen, den man in den rubinroten Stein bannte, doch Mark Tate bezweifelt den Wahrheitsgehalt dieser Geschichte). Dabei hat er eine ungeheure Macht, mit der er das ganze Universum sozusagen aus den Angeln heben könnte. Zumeist schwillt er an (scheinbar allen physikalischen Gesetzen spottend) und verschlingt die Feinde von Mark Tate auf mehr oder weniger spektakuläre Weise (zuweilen sogar eine komplette Anlage als steinerne Zeugen aus grauer Vorzeit, wie z.B. „die Ruine von Ardon“ in Mark Tate Band 27), und im Innern des roten Steines scheint sich ein eigenes Universum zu befinden (oder ist der Stein nur das Tor zu einem Paralleluniversum, in dem unsere Naturgesetze keine Gültigkeit mehr haben und alles Böse keine Macht mehr hat?). Jedenfalls glüht er auf bei Berührung mit negativen Energien, weshalb Mark Tate ihn auch gern Dämonenauge nennt.



 



Mark Tate ist unbestimmbaren Alters, leicht überdurchschnittlich groß, durchtrainiert, trägt lange, dunkelblonde Haare, hat eine ausgeprägte Nase (alles wie sein Autor W. A. Hary eben) und einen gepflegten Vollbart. Er wohnt im fünften Stockwerk eines Apartmenthauses im Londoner Ortsteil Bayswater, Nähe Bayswater-Station (die er von seinem Fenster aus sieht). Die Wohnung hat nur 26 Quadratyards – und das Bad ist seiner eigenen Aussage nach so klein, daß ein korpulenter Mensch durchaus seine Probleme hätte, wieder unbeschadet dieser Enge zu entkommen. Seine Lebensgefährtin May fühlt sich hier nicht wohl, denn die Wände sind gespickt mit magischen Utensilien aus den unterschiedlichsten Kulturen. Krönung von allem ist die Teufelsmaske, die innen an der Wohnungseingangstür hängt und in deren Augenhöhlen grausiges Leben zu herrschen scheint. Aber das Apartment ist absolut sicher gegen magische Angriffe!



 



Mark Tate ist von Beruf Privatdetektiv. Seine Wohnung ist gleichzeitig auch sein Büro. Aber er ist sowieso die meiste Zeit in Sachen Teufelsjagd in aller Welt (und auch in Parallelwelten wie z.B. dem „Land Oran“) unterwegs, denn man nennt ihn nicht umsonst den TEUFELSJÄGER.



 



An seine früheren Leben erinnert er sich nur, wenn die Situation es erfordert. Seine „Muttersprache“ ist englisch, aber er spricht alle verbreiteten Sprachen, einschließlich Deutsch, da es wohl keine Nation gibt, in die er nicht schon mal hineingeboren wurde...



 






 



Unsere Empfehlung:



Die Reihe HORROR von www.hary-production.de ist seit Februar 2002 die einzige freie HORROR-Reihe im gesamten deutschsprachigen Raum und befindet sich ebenfalls im eBook-Angebot! Sie umfasst die ganze Palette des Themas: Psycho-Thriller a la Hitchcock sind genauso vertreten wie Mystery, Grusel und Dark Fantasy. Einfach mal lesen, denn jetzt gibt es HORROR nicht nur im Buch- und Heftformat, sondern auch im bewährten eBook-Format.



 






 



eBooks – sozusagen direkt von der Quelle, nämlich vom Erfinder des eBooks!



 



www.HARY-PRODUCTION.de brachte nämlich bereits im August 1986 die ersten eBooks auf den Markt – auf Diskette. Damals hat alles begonnen – ausgerechnet mit STAR GATE, der ursprünglichen Originalserie, wie es sie inzwischen auch als Hörbuchserie gibt.



 



Die Druckfassung dieser Ausgabe finden Sie unter anderem hier: http://www.hary.li/mtliste001.htm

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "TEUFELSJÄGER 049: Die Hexenfehde"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,99 €

  • SW241356

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info