Unerhörter Mut

Unerhörter Mut
Zu Ostern 1942 befreit der 22-jährige Deutsche Heinrich Heinen unter lebensgefährlichen...
Unerhörter Mut
Alfons Dür
Zu Ostern 1942 befreit der 22-jährige Deutsche Heinrich Heinen unter lebensgefährlichen Bedingungen seine jüdische Braut Edith Meyer aus dem Ghetto von Riga. Gemeinsam flüchten sie Richtung Schweiz, wo sie hoffen, eine Zukunft für ihre Liebe zu finden. In Feldkirch an der Grenze zur Schweiz scheitert ihre Flucht. Heinen wird wegen Rassenschande verurteilt, versucht aber erneut, seine Braut zu retten und mit ihr in die Schweiz zu fliehen - wieder vergeblich. Lebendig und packend erzählt Alfons Dür anhand von Originaldokumenten und Bildzeugnissen die wahre Geschichte einer tragischen Liebe in der NS-Zeit.

Alfons Dür, geboren 1948 in Lauterach/Vorarlberg. Studium der Rechtswissenschaften in Wien, Richter, von 1998 bis 2008 Präsident des Landesgerichtes Feldkirch. Forschungen zur NS-Justiz und zu Fragen der Rechts- und Justizgeschichte Vorarlbergs. Bei Haymon: Unerhörter Mut. Eine Liebe in der Zeit des Rassenwahns (2012).
8,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW304585
Autor:
Alfons Dür
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Haymon Verlag
Seitenzahl:
216
Veröffentlichung:
29.07.2013
ISBN:
9783709973059
Ähnliche Artikel "Biographien"
Ähnliche Artikel "Geschichte"
Zuletzt angesehen