Gaslicht 20

Im Bann des dunklen Grafen

In dieser neuartigen Romanausgabe beweisen die Autoren erfolgreicher Serien ihr großes Talent. Geschichten von wirklicher Buch-Romanlänge lassen die illustren Welten ihrer Serienhelden zum Leben erwachen. Es sind die Stories, die diese erfahrenen Schriftsteller schon immer erzählen wollten, denn in der längeren Form kommen noch mehr Gefühl und Leidenschaft zur Geltung. Spannung garantiert! Sehnsüchtig erwartete Vera den Kuß von den Lippen des Grafen, seufzte leise, als er ihren Hals liebkoste... Doch im nächsten Moment gab er sie frei! Vera war so verwirrt, daß sie die Situation nicht sofort begriff. Dann aber sah sie einen Lakaien,... alles anzeigen expand_more

In dieser neuartigen Romanausgabe beweisen die Autoren erfolgreicher Serien ihr großes Talent. Geschichten von wirklicher Buch-Romanlänge lassen die illustren Welten ihrer Serienhelden zum Leben erwachen. Es sind die Stories, die diese erfahrenen Schriftsteller schon immer erzählen wollten, denn in der längeren Form kommen noch mehr Gefühl und Leidenschaft zur Geltung. Spannung garantiert!



Sehnsüchtig erwartete Vera den Kuß von den Lippen des Grafen, seufzte leise, als er ihren Hals liebkoste... Doch im nächsten Moment gab er sie frei! Vera war so verwirrt, daß sie die Situation nicht sofort begriff. Dann aber sah sie einen Lakaien, der in den Salon trat und die Ankunft von Jim und Paul meldete. Etwas befangen stand Vera auf und blickte fragend zum Grafen, der neben dem Kamin stand, ihr den Rücken zuwandte und augenscheinlich damit beschäftigt war, seine Fassung wiederzuerlangen. Als er sich wieder umdrehte und sich ihre Blicke trafen, erschrak Vera. Wieder brannte dieses unheimliche Feuer in den Augen des Grafen. Woher rührte es? War es Leidenschaft oder etwas ganz anderes?





Die Nacht war tiefschwarz. Tintiges Dunkel umgab Vera, undurchdringlich für jedes menschliche Auge. Sie befand sich in einem geschlossenen Raum, und doch war es dort so kalt wie draußen, der Wind fuhr mit kalten, langen Fingern durch die Mauerritzen und ließ die junge Frau frösteln.





Vera versuchte, etwas von der Umgebung zu erkennen, sie forschte in ihrem Hirn nach einer Erklärung für ihren Aufenthalt an diesem unheimlichen Ort, doch sie fand keine.





Sie wußte nicht, wo sie war. Sie wußte auch nicht, wie sie hierher kam.





Als Vera sich bewegen wollte, spürte sie die Fesseln aus rauhem Strick, die an ihren schmalen Handgelenken scheuerten. Auch ihre Füße waren gefesselt. Die Erkenntnis ließ Panik in ihr aufsteigen.





Wer hatte sie in diese hilflose Lage gebracht? War sie entführt worden? Fragen, auf die es keine Antwort zu geben schien.





Die junge Frau bewegte sich,



Helen Perkins – dieser Name steht für eine große neue Romanreihe, die Spannung pur und romantisch aufregende Liebe garantiert. Die Erfolgsschriftstellerin Helen Perkins schildert an den unterschiedlichsten Schauplätzen der Erde historische Abenteuer und Romanzen, wie sie in dieser Form noch nicht dokumentiert wurden. Die große weite Welt eröffnet sich den Leserinnen und Lesern, epochale geschichtliche Ereignisse werden dermaßen hautnah und prickelnd beschrieben, daß sich die historischen Handlungsträger quasi ins Leben zurückmelden. Die Perspektive begehrter, schöner, edler Frauen, die das Geschehen aktiv prägen und gestalten und dabei in schlimme Gefahren geraten, liegt der bestechenden Romanidee von Helen Perkins zugrunde. Die Leserin, die für Geschichten voller Liebe und Abenteuer schwärmt, wird über die Vorbildfunktion ihrer bedrohten Romanheldin ideal erreicht und für die historischen Romane von Helen Perkins begeistert.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Gaslicht 20"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW18673

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info