G.F. Barner 257 – Western

Harte Treue

Begleiten Sie die Helden bei ihrem rauen Kampf gegen Outlaws und Revolverhelden oder auf staubigen Rindertrails. G. F. Barner ist legendär wie kaum ein anderer. Seine Vita zeichnet einen imposanten Erfolgsweg, wie er nur selten beschritten wurde. Als Western-Autor wurde er eine Institution. G. F. Barner wurde als Naturtalent entdeckt und dann als Schriftsteller berühmt. Seine Leser schwärmen von Romanen wie "Torlans letzter Ritt", "Sturm über Montana" und ganz besonders "Revolver-Jane". Der Western war für ihn ein Lebenselixier, und doch besitzt er auch in anderen Genres bemerkenswerte Popularität. Das Sheriff-Office liegt in der Dunkelheit eines... alles anzeigen expand_more

Begleiten Sie die Helden bei ihrem rauen Kampf gegen Outlaws und Revolverhelden oder auf staubigen Rindertrails.

G. F. Barner ist legendär wie kaum ein anderer. Seine Vita zeichnet einen imposanten Erfolgsweg, wie er nur selten beschritten wurde. Als Western-Autor wurde er eine Institution. G. F. Barner wurde als Naturtalent entdeckt und dann als Schriftsteller berühmt. Seine Leser schwärmen von Romanen wie "Torlans letzter Ritt", "Sturm über Montana" und ganz besonders "Revolver-Jane". Der Western war für ihn ein Lebenselixier, und doch besitzt er auch in anderen Genres bemerkenswerte Popularität.



Das Sheriff-Office liegt in der Dunkelheit eines unbeleuchteten Vorbaues. Wer es nicht weiß, dass hier das Jail und das Office sind, der wird vorbeigehen. Reno erleuchtet sein Haus nie. Nur das Licht aus den Fenstern fällt über den Vorbau. Ein mattes Licht, in dem alles verschwommen wirkt. Lacy Trevor steigt ab. Einen Augenblick richten sich hundert Augen auf ihn. Sie sehen zu, wie er absteigt und die beiden Pferde anbindet. Und das Gemurmel klingt, als wenn ein Bienenschwarm über dem Vorbau hängt und eine Traube um einen Pfosten gebildet hat. Lacy geht den Vorbau hoch. Er hat lange Beine und sehr schmale Hüften. Sein links sitzender Revolver schaukelt bei jedem Schritt mit und schlägt an die Chaparajos. Es klatscht und klirrt. Seine Sporen singen, als er auf die Tür zukommt. Und die Tür geht auf. Man sagt, dass Reno Jackson gute Ohren hat. Sicher hat er das Gesumme der Menge gehört. Er kommt heraus. Ein Mann in Hemd und Hosen. Ein breitschultriger Mann, dessen Vorliebe rote Hemden sind.



Er ist legendär wie kaum ein anderer. Seine Vita zeichnet einen imposanten Erfolgsweg, wie er nur selten beschritten wurde. Als Western-Autor wurde er eine Institution. G. F. Barner wurde quasi als Naturtalent entdeckt und dann als Schriftsteller berühmt. Sein überragendes Werk beläuft sich auf 764 im Martin Kelter Verlag erschienene Titel. Seine Leser schwärmen von Romanen wie Torlans letzter Ritt, Sturm über Montana und ganz besonders Revolver-Jane. Der Western war für ihn ein Lebenselixier, und doch besitzt er auch in anderen Genres bemerkenswerte Popularität. So unterschiedliche Romanreihen wie U. S. Marines und Dominique, beide von ihm allein geschrieben, beweisen die Vielseitigkeit dieses großen, ungewöhnlichen Schriftstellers.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "G.F. Barner 257 – Western"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9783987572593110164

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info