BDSM-Punks: Indiras Unterwerfung

Kahlrasiert und tätowiert: Punkluder Indira führt mit Geschäftsmann Sammy eine turbulente Sexbeziehung. Er knallt sie unglaublich fest und hart, allerdings fehlt ihr noch der ultimative Kick. Seine neue Geschäftsidee - den Internierungskeller einer alten Polizeiwache zu einem SM-Spielplatz zu machen - kommt da wie gerufen. Splitternackt auf den Untersuchungstisch gegurtet erlebt sie ihre Verwandlung zur sensiblen und zerbrechlichen Sub. Ich rauche. Sammle Pornos. Trinke Bier. Viel Bier. Ich bin angefixt von der Idee, mit 26 Buchstaben alles erreichen zu können. Storys und Szenen müssen packen, sinnlose Philosophien haben keinen Platz. Ein Klaps auf... alles anzeigen expand_more

Kahlrasiert und tätowiert: Punkluder Indira führt mit Geschäftsmann Sammy eine turbulente Sexbeziehung. Er knallt sie unglaublich fest und hart, allerdings fehlt ihr noch der ultimative Kick. Seine neue Geschäftsidee - den Internierungskeller einer alten Polizeiwache zu einem SM-Spielplatz zu machen - kommt da wie gerufen. Splitternackt auf den Untersuchungstisch gegurtet erlebt sie ihre Verwandlung zur sensiblen und zerbrechlichen Sub.



Ich rauche. Sammle Pornos. Trinke Bier. Viel Bier. Ich bin angefixt von der Idee, mit 26 Buchstaben alles erreichen zu können. Storys und Szenen müssen packen, sinnlose Philosophien haben keinen Platz. Ein Klaps auf den Arsch sagt mehr als tausend Worte, das weiß auch meine Frau zu schätzen.

Bukowski, Buchheim und King schreiben Sachen, die dich hineinreißen, sobald du das Buch aufmachst. Fontane sagt, dass das erste Kapitel die Hauptsache ist. Dort schon die erste Seite und auf der vielleicht sogar schon die erste Zeile.

De Sade? Hab ich, steht im Schrank. Dort steht er gut. Krank. Aber, beim nächsten Mal mehr Leidenschaft, bitte.



Ja, so wie ich sind alle, die sich das Lesen und Schreiben vor der Einschulung selbst beigebracht haben. Weisheit mit Löffeln gefressen wie Cornflakes und im hohen Bogen wieder ausgespuckt.

Trotzdem verdiene ich mit dem Schreiben mein Geld. Mag sein, dass ich ein Fluch bin für die Konkurrenten meiner Kunden.

Oftmals aber auch für mich selbst.



Eliah Braska.

Geboren im Juli 1976.

Löwe.



Veröffentlichungen im Club der Sinne:

"Erniedrigung erwünscht"

"Geile Luder in Action"

"Shemale - Das Schwanzluder"

"BDSM-Punks: Dreadlockhure"



Vorwort

F*ck das Biest

Table Jam

Nighttalk

Zur Alten Wache

Abstieg ins Verlies

Gefangennahme

Entwürdigung

Feuchtraumbehandlung

Wärme

Die Knospenpresse

Dreckige Nummer

Nächtliche Entführung

Elektroschocktherapie

Erlösung

Morgenherz

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "BDSM-Punks: Indiras Unterwerfung"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
3,99 €

  • SW215152.1

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW215152.1
  • Autor find_in_page Eliah Braska
  • Autoreninformationen Ich rauche. Sammle Pornos. Trinke Bier. Viel Bier. Ich bin angefixt… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Club der Sinne
  • Seitenzahl 99
  • Veröffentlichung 22.06.2015
  • ISBN 9783956044519

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info