Augen wie Beryll

Eine - 'Die Schöne und das Biest' – Geschichte Er war riesenhaft, schwarz und Gustavas lebendiger Alptraum. Um ihren Vater zu retten, war die schöne junge Frau auf einen Handel eingegangen, der sie für ewig an dieses Ungeheuer, dass sich selbst als Graf bezeichnete band. Sie konnte nicht fort von seinem schrecklichen, düsteren Anwesen, auf dem Nichts normal zu sein schien. Wie sollte sie ahnen, dass sich hinter der monströsen Gestalt des Grafen eine einfühlsame, intelligente und verzweifelte Seele verbarg, welche nur auf Erlösung hoffte. Auf Erlösung von diesem uralten Schicksal und Gustava den Schlüssel dafür in... alles anzeigen expand_more

Eine - 'Die Schöne und das Biest' – Geschichte



Er war riesenhaft, schwarz und Gustavas lebendiger Alptraum.



Um ihren Vater zu retten, war die schöne junge Frau auf einen Handel eingegangen, der sie für ewig an dieses Ungeheuer, dass sich selbst als Graf bezeichnete band. Sie konnte nicht fort von seinem schrecklichen, düsteren Anwesen, auf dem Nichts normal zu sein schien.



Wie sollte sie ahnen, dass sich hinter der monströsen Gestalt des Grafen eine einfühlsame, intelligente und verzweifelte Seele verbarg, welche nur auf Erlösung hoffte.

Auf Erlösung von diesem uralten Schicksal und Gustava den Schlüssel dafür in den Händen hielt.

Sie musste sich nur unsterblich in diesen schwarzen, unnahbaren Mann verlieben.



Ich bin ein Kind der Achtziger Jahre und in Bad Windsheim geboren. Außerdem habe ich

noch zwei jüngere Geschwister.

Schon als Kind, habe ich mir Geschichten ausgedacht und sie auch selbst illustriert.

Mein erstes Buch hieß 'Tanja Piratenmädchen' und ich glaubte tatsächlich,

dass ich damit einen Bestseller geschaffen habe, der selbst die Erwachsenen vom

Hocker haut ; ).



Natürlich lese ich selbst wahnsinnig gerne und würde jederzeit ein gutes Buch einem

Film vorziehen.

Schreiben ist Ausdruck der Seele.

Und das schönste Glück für einen Autor ist natürlich, wenn die Leser einem

erlauben, dass man sie in seine Welt mitnehmen darf.



Eine feste Instanz in meinem Leben, ist mein Glaube an Gott. Ich habe ihm viel zu verdanken und deshalb, haben er und der Heiland Jesus meistens einen bestimmten Platz in meinen Büchern.



Ich liebe griechisches Essen, spiele Klavier wie ein Anfänger, habe eine große Schwäche für die japanische Kultur und plage mich damit, die Sprache zu erlernen.



In diesem Sinne, liebe Grüße



Melisande Arven

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Augen wie Beryll"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,49 €

  • SW9216

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info