Orkneys Söhne

Die Lebenserinnerungen des Mordred of Orkney

»Also habe ich Unfrieden zwischen Artus und Mordred und den Zorn geschürt... Ich sollte um Frieden ersuchen, damit nicht noch mehr Königssöhne der Insel von Britannien erschlagen werden. Und obwohl Artus mir die gerechtesten Worte, die ihm einfielen, mitgab, überbrachte ich Mordred die schlimmsten, die mir in den Sinn kamen. Und deshalb nennt man mich den Schlächter Britanniens, denn dadurch kam es zur Schlacht von Camlann.« Iddawe, der Bote - Traum des Rhonabwy, Mabinogion Diese Buch ist der Lebensbericht des Mordred of Orkney, Sohn des sagenhaften König Artus. Er war der Merlin, ein wahrer König und der, welcher wider Willen... alles anzeigen expand_more

»Also habe ich Unfrieden zwischen Artus und Mordred und den Zorn geschürt... Ich sollte um Frieden ersuchen, damit nicht noch mehr Königssöhne der Insel von Britannien erschlagen werden. Und obwohl Artus mir die gerechtesten Worte, die ihm einfielen, mitgab, überbrachte ich Mordred die schlimmsten, die mir in den Sinn kamen. Und deshalb nennt man mich den Schlächter Britanniens, denn dadurch kam es zur Schlacht von Camlann.«

Iddawe, der Bote - Traum des Rhonabwy, Mabinogion



Diese Buch ist der Lebensbericht des Mordred of Orkney, Sohn des sagenhaften König Artus. Er war der Merlin, ein wahrer König und der, welcher wider Willen seinen Vater erschlug.



Aus alten Quellen genau recherchiert und ungeheuer spannend erzählt, ist dieser Roman die schon lange fällige Rehabilitation eines der größten Bösewichter der Literaturgeschichte.



Anja Thieme wuchs als Tochter einer Buchhändlerin und eines Verlagskaufmannes inmitten von Literatur auf. Bereits während der Schulzeit arbeitete sie als freie Mitarbeiterin bei einer Tageszeitung und schrieb Kurzgeschichten. Später schrieb sie neben ihrem »vernünftigen« Hauptberuf weiter Kurzgeschichten und Gedichte und begann damit, zu verschiedenen Themen für einen historischen Roman zu recherchieren. Aus der Beschäftigung mit der Geschichte der Christianisierung Britanniens und mit dem alten Sagenbuch der Kelten, dem Mabinogion, entstand im Laufe von vier Jahren der Roman »Orkneys Söhne«, der eine völlig neue Sicht auf den Sagenkreis um König Artus ermöglicht.



Inhalt



Prolog

1. Teil - Die Brüder von Orkney

2. Teil - Das Herz eines Königs

3. Teil - Listiger Rat

4. Teil - Die Farben der Königin

5. Teil - Die schwarze Sonne

6. Teil - Der alte Segen

7. Teil - Das Land des Raben

Epilog

Danksagung

Landkarten

Erläuterungen: Stammbäume und Namen

Anmerkungen

Quellennachweis

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Orkneys Söhne"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
10,99 €

  • SW242430

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW242430
  • Autor find_in_page Anja Thieme
  • Autoreninformationen Anja Thieme wuchs als Tochter einer Buchhändlerin und eines… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Neue Erde
  • Seitenzahl 640
  • Veröffentlichung 15.12.2014
  • ISBN 9783890601670

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info