Die Pilgerfahrt nach dem Unerreichlichen

Lebensrückschau

Neue Deutsche Rechtschreibung Isolde Kurz ist auch heute noch eine ambivalente Schriftstellerin. Schon in jungen Jahren selbstständig als Autorin und Übersetzerin, war sie eine Seltenheit im wilhelminischen Deutschland. Später jedoch geriet sie wegen ihres Schweigens im Dritten Reich und ihrer altmodischen Sprache in Kritik. Hervorzuheben sind ihre Werke "Vanadis" und "Florentiner Novellen". Isolde Kurz wuchs in einem liberalen und an Kunst und Literatur interessierten Haushalt auf. Anfang der 1890er Jahre errang sie erste literarische Erfolge mit Gedicht- und Erzählbänden. Null Papier Verlag Isolde Maria Klara Kurz (21.12.1853–06.04.1944) war eine deutsche Schriftstellerin und... alles anzeigen expand_more
Neue Deutsche Rechtschreibung Isolde Kurz ist auch heute noch eine ambivalente Schriftstellerin. Schon in jungen Jahren selbstständig als Autorin und Übersetzerin, war sie eine Seltenheit im wilhelminischen Deutschland. Später jedoch geriet sie wegen ihres Schweigens im Dritten Reich und ihrer altmodischen Sprache in Kritik. Hervorzuheben sind ihre Werke "Vanadis" und "Florentiner Novellen". Isolde Kurz wuchs in einem liberalen und an Kunst und Literatur interessierten Haushalt auf. Anfang der 1890er Jahre errang sie erste literarische Erfolge mit Gedicht- und Erzählbänden. Null Papier Verlag

Isolde Maria Klara Kurz (21.12.1853–06.04.1944) war eine deutsche Schriftstellerin und Übersetzerin. Sie wuchs in einem liberalen und an Kunst und Literatur interessierten Haushalt auf. Schon früh wurde sie mit den Schriften der klassischen Antike bekannt und arbeitete in jungen Jahren als Übersetzerin. Anfang der 1890er Jahre errang sie erste literarische Erfolge mit Gedicht- und Erzählbänden.

Erstes Kapitel – Sternenstunde Zweites Kapitel – Mutterrecht Drittes Kapitel – Kindesseele und Überwelt Viertes Kapitel – Das Gestirn des Vaters Fünftes Kapitel – Noch einmal die Jugendstadt Sechstes Kapitel – Florenz Siebtes Kapitel – Der Weg Achtes Kapitel – Unser Thole Neuntes Kapitel – Die Villa mit dem Granatbaum Zehntes Kapitel – Durchbruch Elftes Kapitel – Wie Wasser von Klippe zu Klippe geworfen Zwölftes Kapitel – Lebensmitte Dreizehntes Kapitel – Wir begründen ein Weltbad Vierzehntes Kapitel – Sonnenwende Fünfzehntes Kapitel – Das Verglimmen Sechzehntes Kapitel – Vorboten Siebzehntes Kapitel – Im Weltbrand Achtzehntes Kapitel – Den Du nicht verlässest weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Die Pilgerfahrt nach dem Unerreichlichen"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,49 €

  • SW9783962812140

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info