Vittoria Accorombona

Vittoria Accorombona
Das Bürgermädchen Vittoria, eine 17-jährige Halbwaise, Tochter eines zu Lebzeiten angesehenen...
Vittoria Accorombona
Ludwig Tieck
Das Bürgermädchen Vittoria, eine 17-jährige Halbwaise, Tochter eines zu Lebzeiten angesehenen römischen Juristen, hat drei Brüder. Ihre Mutter, die Matrone Donna Julia, steht dem Haushalt in Rom und in Tivoli vor. Besonders stolz ist die Mutter auf ihren ältesten Sohn Ottavio, der es unter dem Kardinal Farnese bereits zum Abt gebracht hat. Marcello, der zweitälteste Sohn, macht der Mutter Sorgen, weil er mit Banditen tagelang durchs Gebirge streift. Hingegen Flaminio, der jüngste, gibt sich beinahe mädchenhaft. Vittoria, die junge Dichterin, schart im Hause Vornehme in einer "poetischen Akademie" um sich und möchte ledig bleiben. Die Mutter redet der einzigen Tochter ein, jede Dame müsse standesgemäß heiraten. Wenn es denn schon sein muss, dann könnte Vittoria am ehesten noch den jungen Camillo Mattei ehelichen. Aber Camillo, Neffe des Priesters Vincenz aus Tivoli, ist arm. Es kommt aber ganz anders. Marcello, der ein Verbrechen begangen hat, wird gesucht. Ihm droht Hinrichtung oder zumindest Galeere. In dieser scheinbar ausweglosen Lage braucht die Familie Accoromboni einen mächtigen Beschützer. Eine Vernunftehe Vittorias bietet sich der Mutter als Ausweg an. An passenden Verehrern mangelt es nicht... Ludwig Tieck (1773-1853) war ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik.
0,49 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9788027238538
Autor:
Ludwig Tieck
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Musaicum Books
Seitenzahl:
312
Veröffentlichung:
14.12.2017
ISBN:
9788027238538
Kunden kauften auch
Die Goldene Schlange
Hermann Heiberg Die Goldene Schlange
Liselotte
Alexander von Ungern-Sternberg Liselotte
Der gestohlene Brautschatz
Jodocus Temme Der gestohlene Brautschatz
Jakob und sein Herr
Denis Diderot Jakob und sein Herr
Der Hochwald
Adalbert Stifter Der Hochwald
Der Hagestolz
Adalbert Stifter Der Hagestolz
Amanda & Eduard
Sophie Mereau Amanda & Eduard
Vor dem Sturm
Theodor Fontane Vor dem Sturm
Gesammelte Werke
Ernst Wichert Gesammelte Werke
Tage der Freuden
Marcel Proust Tage der Freuden
Das Land der Pelze
Jules Verne Das Land der Pelze
Der stolze Orinoco
Jules Verne Der stolze Orinoco
Cäsar Cascabel
Jules Verne Cäsar Cascabel
Silvesterglocken
Charles Dickens Silvesterglocken
Seltsame Liebschaften
Henri de Régnier Seltsame Liebschaften
Der Kampf ums Gold
Reinhold Eichacker Der Kampf ums Gold
Gérards Heirat
André Theuriet Gérards Heirat
Somnium
Johannes Kepler Somnium
In purpurner Finsternis
Michael Georg Conrad In purpurner Finsternis
Die Bescholtenen
Eugen Hermann von Dedenroth Die Bescholtenen
Schwarzwaldau
Karl von Holtei Schwarzwaldau
Klippen
Anton von Perfall Klippen
Der Skandal im Viktoria-Klub
Edmund Edel Der Skandal im Viktoria-Klub
Ein seltsamer Fall
Jenny Hirsch Ein seltsamer Fall
Briefe an Ludwig Tieck
Karl von Holtei Briefe an Ludwig Tieck
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Satan Ozean
Ernst F. Löhndorff Satan Ozean
Man nannte ihn Windreiter
John F. Beck Man nannte ihn Windreiter
Das Hotel des Schreckens
Frank Rehfeld Das Hotel des Schreckens
Kehr zurück, Cowboy
Larry Lash Kehr zurück, Cowboy
Nächtliche Reiter
Larry Lash Nächtliche Reiter
Die große Wende
Larry Lash Die große Wende
Kein Glück im Norden
Larry Lash Kein Glück im Norden
Die Toten von Kezar Falls
Manfred Weinland Die Toten von Kezar Falls
Das Gold des Diktators
Hans-Jürgen Raben Das Gold des Diktators
Vor aller Augen ermordet
Manfred Weinland Vor aller Augen ermordet
Die Elben-Insel
Frank Rehfeld Die Elben-Insel
Spione sterben lautlos
Hans-Jürgen Raben Spione sterben lautlos
Die Derwischtrommel
Richard Arnold Bermann Die Derwischtrommel
Alarm
Alfred Schirokauer Alarm
Oh Ali
Kurt Aram Oh Ali
Einmal und nie wieder
Theodor Lessing Einmal und nie wieder
Der Mord im Ballsaal
Matthias Blank Der Mord im Ballsaal
Ähnliche Artikel "Historische Romane"
Zuletzt angesehen