Pinocchio

Illustriertes Kindermärchen

Komplette Bearbeitung der Erstübersetzung - Mit 100 Illustrationen "Pinocchio" ist die Geschichte einer lebenden Marionette, die sich nichts sehnsüchtiger wünscht, als ein Mensch, ein Junge zu sein. Doch leider scheitert sie immer wieder an ihrer Unartigkeit und schier grenzenlosen Naivität. Sie wird in die verrücktesten Abenteuer gezogen, landet beim Marionettentheater, fällt unter Räuber, wird von einer schönen Fee gerettet, in einen Esel verwandelt und schließlich sogar von einem Riesenfisch verschluckt. Und dabei will Pinocchio doch nur ein ganz normaler Junge sein und seinen Vater, den Schnitzer Geppetto, wiederfinden. Ein zauberhaftes Märchen, ein Klassiker der... alles anzeigen expand_more
Komplette Bearbeitung der Erstübersetzung - Mit 100 Illustrationen

"Pinocchio" ist die Geschichte einer lebenden Marionette, die sich nichts sehnsüchtiger wünscht, als ein Mensch, ein Junge zu sein. Doch leider scheitert sie immer wieder an ihrer Unartigkeit und schier grenzenlosen Naivität. Sie wird in die verrücktesten Abenteuer gezogen, landet beim Marionettentheater, fällt unter Räuber, wird von einer schönen Fee gerettet, in einen Esel verwandelt und schließlich sogar von einem Riesenfisch verschluckt. Und dabei will Pinocchio doch nur ein ganz normaler Junge sein und seinen Vater, den Schnitzer Geppetto, wiederfinden.

Ein zauberhaftes Märchen, ein Klassiker der Kinderbuchliteratur, der Vorlage war für viele andere Geschichten und Erzählungen.

Der Herausgeber hat die ursprüngliche Übersetzung bearbeitet, ohne dabei ihren Charakter zu verändern. Im Gegensatz zur unglücklichen schwäbisch geprägten Erstübersetzung heißt Pinocchio hier auch wirklich Pinocchio und nicht "Bengele". Und es ist nicht von einem Hampelmann die Rede, sondern wirklich von einer Marionette, und Geppetto heißt Geppetto - wie es sich gehört - und nicht Seppel und und und

Null Papier Verlag



Carlo Collodi, eigentlich Carlo Lorenzini (Geb. 24. November 1826 in Florenz; gest. 26. Oktober 1890 ebenda) war ein italienischer Schriftsteller und Journalist. Er ist der Autor des weltberühmten Romans "Die Abenteuer des Pinocchio".



Pinocchio - Das Kinderbuch

Vorwort

Erstes Stück - Ein Holzscheit, das sprechen, lachen und weinen kann

Zweites Stück - Meister Geppetto erhält das Stück Holz

Drittes Stück - Pinocchio kommt auf die Welt – Seine ersten Spitzbubereien

Viertes Stück - Pinocchio und Heimchen

Fünftes Stück - Ein Eierkuchen, der davonfliegt

Sechstes Stück - Pinocchio geht betteln – Die abgebrannten Füße

Siebtes Stück - Pinocchios Morgenbrot

Achtes Stück - Pinocchio erhält neue Füße – Das ABC-Buch

Neuntes Stück - Pinocchio verkauft das ABC-Buch und geht ins Kasperletheater

Zehntes Stück - Pinocchio und seine hölzernen Brüder

Elftes Stück - Feuerfresser muss niesen

Zwölftes Stück - Pinocchio erhält fünf Goldstücke – Seine Freundschaft mit dem Fuchs und der Katze

Dreizehntes Stück - Im Gasthaus "Zum geleimten Vogel"

Vierzehntes Stück - Pinocchio fällt unter die Räuber

Fünfzehntes Stück - Die "Große Eiche"

Sechzehntes Stück - Das Mägdlein mit dem goldenen Haar

Siebzehntes Stück - Die Totengräber – Das Lügen und die lange Nase

Achtzehntes Stück - Auf dem Wunderfeld

Neunzehntes Stück - Der Richter von Dummersheim

Zwanzigstes Stück - Die Riesenschlange

Einundzwanzigstes Stück - Die Marderfalle – Pinocchio wird Hofhund

Zweiundzwanzigstes Stück - Belohnte Treue

Dreiundzwanzigstes Stück - Vom weißen Marmorstein ans brausende Meer

Vierundzwanzigstes Stück - Fleißigenstadt

Fünfundzwanzigstes Stück - Pinocchio will sich bessern

Sechsundzwanzigstes Stück - Pinocchio in der Schule

Siebenundzwanzigstes Stück - Die Rauferei am Meere

Achtundzwanzigstes Stück - Der grüne Fischer

Neunundzwanzigstes Stück - Bollos Dankbarkeit

Dreißigstes Stück - Nächtliche Heimkehr – Die gemütliche Schnecke

Einunddreißigstes Stück - Freund Lucignolo

Zweiunddreißigstes Stück - Faulenzerland – ein schönes Land

Dreiunddreißigstes Stück - Zwei neue Esel

Vierunddreißigstes Stück - Der Esel Pinocchio im Zirkus

Fünfunddreißigstes Stück - Die Fische fressen den Esel

Sechsunddreißigstes Stück - Der Große Hai

Siebenunddreißigstes Stück - An freudiges Wiedersehen

Achtunddreißigstes Stück - Der gute Delphin – Zwei bestrafte Räuber

Neununddreißigstes Stück - Neues Leben

Vierzigstes Stück - Der Marionette Ende weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Pinocchio"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,49 €

  • SW331416.1

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info