Zwischen Eifel und Hölle

Kurz nachdem Hauptkommissar Wärmlands Beziehung zerbrochen ist, wird sein größter Alptraum wahr: Im Briefkasten findet er einen abgetrennten Finger, der angeblich von seinem entführten Sohn Stefan stammt. Doch statt Lösegeldforderungen erhält Wärmland immer wieder Kleidungsstücke Stefans, teilweise blutgetränkt. Für den Kommissar beginnt ein traumatischer Wettlauf gegen die Zeit. Hans Jürgen Sittig, 1957 in Mayen/Eifel geboren, begann als Biologiestudent mit dem Schreiben und Fotografieren für verschiedene Magazine und Zeitschriften. Der in Bonn lebende Vater zweier Söhne spielt Klavier, Theater in Wuppertal und... alles anzeigen expand_more

Kurz nachdem Hauptkommissar Wärmlands Beziehung zerbrochen ist, wird sein größter

Alptraum wahr: Im Briefkasten findet er einen abgetrennten Finger, der angeblich von seinem entführten Sohn Stefan stammt. Doch statt Lösegeldforderungen erhält Wärmland immer wieder Kleidungsstücke Stefans, teilweise blutgetränkt. Für den

Kommissar beginnt ein traumatischer Wettlauf gegen die Zeit.



Hans Jürgen Sittig, 1957 in Mayen/Eifel geboren, begann als Biologiestudent mit dem Schreiben und Fotografieren für verschiedene Magazine und Zeitschriften. Der in Bonn lebende Vater zweier Söhne spielt Klavier, Theater in Wuppertal und in kleinen TV-Serien. www.hans-juergen-sittig.de

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Zwischen Eifel und Hölle"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
8,49 €

  • SW371167

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW371167
  • Autor find_in_page Hans Jürgen Sittig
  • Autoreninformationen Hans Jürgen Sittig, 1957 in Mayen/Eifel geboren, begann als… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page Emons Verlag
  • Seitenzahl 224
  • Veröffentlichung 29.06.2017
  • ISBN 9783960412250

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info