Tabu

Tabu
Sebastian von Eschburg verliert als Kind durch den Selbstmord seines Vaters den Halt. Er...
Tabu
Schirach, Ferdinand von
Sebastian von Eschburg verliert als Kind durch den Selbstmord seines Vaters den Halt. Er versucht, sich durch die Kunst zu retten. Er zeigt mit seinen Fotografien und Videoinstallationen, dass Wirklichkeit und Wahrheit verschiedene Dinge sind. Es geht um Schönheit, Sex und die Einsamkeit des Menschen. Als Eschburg vorgeworfen wird, eine junge Frau getötet zu haben, übernimmt Konrad Biegler die Verteidigung. Der alte Anwalt versucht, dem Künstler zu helfen – und damit sich selbst.

8,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9783641203313
Autor:
Schirach, Ferdinand von
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
btb Verlag
Seitenzahl:
256
Veröffentlichung:
13.02.2017
ISBN:
9783641203313
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Handbuch Nahrungsergänzung
Philipp Rauscher Handbuch Nahrungsergänzung
Angekommen im Wunderraum
Angekommen im Wunderraum
Dunkelziffer
Andrea Kane Dunkelziffer
Power-Fitness zu Hause
Susann Hempel Power-Fitness zu Hause
Unberührbar
Anett Steiner Unberührbar
Das Hurenhaus der Cowboys: Drei Western
Alfred Bekker Das Hurenhaus der Cowboys: Drei Western
Zärtliches Tabu
Ursula Schmid-Spreer Zärtliches Tabu
Die Mitwisserin
Ranka Keser Die Mitwisserin
Verboten - Das letzte Tabu
Catherine Blake Verboten - Das letzte Tabu
Schuld
Schirach, Ferdinand von Schuld
Die Rache des Analogen
David Sax Die Rache des Analogen
Nacktpflicht
Fritz Schulte zur Surlage Nacktpflicht
Das Tabu
Karin Henoch Das Tabu
Die schlimmen Nonnen von Poitiers
Felix Dahn Die schlimmen Nonnen von Poitiers
Lust auf Garten
Elisabeth Jacob Lust auf Garten
Bilderkrieger
Michael Kamber Bilderkrieger
DIE SCHWARZE STADT
Michael Dissieux DIE SCHWARZE STADT
TABU
ANDRO TABU
Fitness - kompakt
Gabi Fastner Fitness - kompakt
Tabu
Sabine Krajewski Tabu
Ähnliche Artikel "Romane & Erzählungen"
Zuletzt angesehen