Arturos Insel

Arturos Insel
Elsa Morante hat nicht nur, wie die »Neue Zürcher Zeitung« schrieb, »durch Arturo die...
Arturos Insel
Elsa Morante
Elsa Morante hat nicht nur, wie die »Neue Zürcher Zeitung« schrieb, »durch Arturo die Weltliteratur um eine der schönsten Knabengestalten bereichert«, sondern es gelang ihr auch, ein fast vergessenes Italien in farbenprächtigen Bildern festzuhalten. Arturo, der rückblickend seine Kindheitserinnerungen erzählt, wird nicht müde, die Schönheiten seiner Insel Procida zu schildern: ein Paradies, wo der Knabe mutterlos und unbewacht aufwächst, barfuß, mit wirrem Haar, beinahe wie ein wildes Tier über die Insel streifend, im Wasser genauso zu Hause wie auf dem Land. Eines Tages bringt die Fähre eine junge Stiefmutter ins Haus. In der Furcht, den ohnehin kaum gegenwärtigen Vater zu verlieren, überzieht Arturo das ängstliche, unselbständige Mädchen mit Spott – bis er plötzlich begreift, dass das Unmögliche geschehen ist: Er hat sich in Nunziata verliebt ...

Elsa Morante, 1912 in Rom geboren und 1985 dort gestorben, gehört zu den wichtigsten Schriftstellerinnen der italienischen Nachkriegsliteratur. Sie war mit Alberto Moravia verheiratet und mit Natalia Ginzburg und Pier Paolo Pasolini befreundet. Für ihren Roman »Arturos Insel« erhielt sie 1957 den begehrten Premio Strega.
14,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW43000
Autor:
Elsa Morante
Mit:
Susanne Hurni-Maehler, Maja Pflug
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Verlag Klaus Wagenbach
Seitenzahl:
448
Veröffentlichung:
17.06.2016
ISBN:
9783803142092
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Tobinos Insel
Eva Rechlin Tobinos Insel
Die Melodie der Insel
Rebecca Michéle Die Melodie der Insel
Die Insel der Witwen
Dagmar Fohl Die Insel der Witwen
Die Insel Eden
Victoria Holt Die Insel Eden
Die erinnerte Insel
Andrea Stefanoni Die erinnerte Insel
Die Insel
Paula Geyer Die Insel
Ähnliche Artikel "Romane & Erzählungen"
Zuletzt angesehen