Junge Pferde! Junge Pferde!

Gedichte

Gedichte des deutschen Expressionismus.   1914 publizierte Paul Boldt seinen einzigen Gedichtband - „Junge Pferde! Junge Pferde!“ -, der große Beachtung fand. Fortan veröffentlichte er sparsam. Mit Beginn des Ersten Weltkrieges zur Artillerie eingezogen, wurde er (ohne an der Front eingesetzt worden zu sein) 1916 wegen „Verwirrungszustands“ aus der preußischen Armee entlassen (doch sind solche Diagnosen nur mit Vorsicht zu deuten). 1918 erschien Boldts letztes (ermitteltes) Gedicht. Er begann ein Medizinstudium. Doch starb er im Alter von 35 Jahren 1921 in Freiburg im Breisgau nach einer Leistenbruchoperation an einer... alles anzeigen expand_more

Gedichte des deutschen Expressionismus.



 



1914 publizierte Paul Boldt seinen einzigen Gedichtband - „Junge Pferde! Junge Pferde!“ -, der große Beachtung fand. Fortan veröffentlichte er sparsam.



Mit Beginn des Ersten Weltkrieges zur Artillerie eingezogen, wurde er (ohne an der Front eingesetzt worden zu sein) 1916 wegen „Verwirrungszustands“ aus der preußischen Armee entlassen (doch sind solche Diagnosen nur mit Vorsicht zu deuten).



1918 erschien Boldts letztes (ermitteltes) Gedicht. Er begann ein Medizinstudium. Doch starb er im Alter von 35 Jahren 1921 in Freiburg im Breisgau nach einer Leistenbruchoperation an einer Embolie.



Anders als viele seiner Weggefährten des Expressionismus geriet Boldt bereits in den 1920er Jahren in Vergessenheit, erst Werner Riegel entdeckte ihn Anfang der 1950er Jahre neu. (Quelle: Wikipedia)

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Junge Pferde! Junge Pferde!"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,99 €

  • SW306383

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info