Kellertheater

Kellertheater
Einem jungen Menschen stehen alle Möglichkeiten offen - wie schrecklich! Wie herrlich! Theo...
Kellertheater
Elmar Drexel
Einem jungen Menschen stehen alle Möglichkeiten offen - wie schrecklich! Wie herrlich! Theo verzweifelt an seiner unbegrenzten Freiheit, schwimmt in einem Strudel aus Bier, Frauen, „Ideengeschichte der Neuzeit" und imponierenden linken Freunden. Theater will er machen - aber wie soll man das anstellen im Innsbruck der 70er Jahre? Man macht es sich selbst und fängt ganz am Anfang mit Schaufel und Mischmaschine an. Kellertheater erzählt von einer bewegten Zeit, als es politisch noch Links und Rechts gab, als die Basisdemokratie gefeiert wurde und als man noch davon überzeugt war, mit Kultur die Welt verändern zu können.

Elmar Drexel, geboren 1958, Schauspieler, Regisseur, Autor. Promovierter Literatur- und Kulturwissenschaftler. 1979 Mitbegründer des Innsbrucker Kellertheaters, Leitung von 1981 bis 1989; Zahlreiche Regien und Engagements, u. a. am Tiroler Landestheater, am Münchner Volkstheater, am Wiener Volkstheater und bei den Telfer Volksschauspielen, zuletzt Dramatisierungen von Händl Klaus Legenden, Kathrin Röggla Wir schlafen nicht und Felicitas Hoppe Johanna. Buchveröffentlichungen: Die silberne Gasse (2007), Lanser See (2008).
9,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW235543
Autor:
Elmar Drexel
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Limbus Verlag
Seitenzahl:
160
Veröffentlichung:
29.01.2015
ISBN:
9783990390252
Ähnliche Artikel "Romane & Erzählungen"
Ähnliche Artikel "Kunst & Bildbände"
Zuletzt angesehen