Hirntumoren und spinale Tumoren

Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge

In den vergangenen Jahren hat die Neuroonkologie eine tiefgreifende Entwicklung vollzogen. Das Verständnis der Biologie vieler Tumoren ist durch die Ergebnisse der Molekularbiologie und -genetik wesentlich differenzierter geworden. So konnten durch umfangreiche Studienserien biologisch und klinisch distinkte Subgruppen identifiziert werden, so zum Beispiel bei den Medulloblastomen und den Gliomen im Erwachsenenalter. Der allgemeine Teil des Manuals stellt Grundzüge der Diagnostik und Therapie dar. Im speziellen Teil werden die einzelnen Tumorentitäten in Hinblick auf Häufigkeit, Prognose und Therapie fokussiert. Die Rehabilitation wird in einem eigenen Kapitel... alles anzeigen expand_more

In den vergangenen Jahren hat die Neuroonkologie eine tiefgreifende Entwicklung vollzogen. Das Verständnis der Biologie vieler Tumoren ist durch die Ergebnisse der Molekularbiologie und -genetik wesentlich differenzierter geworden. So konnten durch umfangreiche Studienserien biologisch und klinisch distinkte Subgruppen identifiziert werden, so zum Beispiel bei den Medulloblastomen und den Gliomen im Erwachsenenalter. Der allgemeine Teil des Manuals stellt Grundzüge der Diagnostik und Therapie dar. Im speziellen Teil werden die einzelnen Tumorentitäten in Hinblick auf Häufigkeit, Prognose und Therapie fokussiert. Die Rehabilitation wird in einem eigenen Kapitel behandelt, ebenso wie palliativmedizinische Maßnahmen. Neben der inhaltlichen Überarbeitung und Aktualisierung wurden in der 4. Auflage des Manuals zu Beginn jedes Kapitels "Abstracts" eingeführt. "Essentials" heben die Kernaussagen einzelner Abschnitte hervor.



Das Manual wurde von der Projektgruppe "Hirntumoren" des Tumorzentrums München an den Medizinischen Fakultäten der LMU und der TU erstellt. Die Bandherausgeber sind Prof. Dr. Jörg Christian Tonn, Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Kreth, PD Dr. Oliver Schnell, Prof. Dr. Bernhard Meyer, Prof. Dr. Claus Belka, Prof. Dr. Stephanie E. Combs, Prof. Dr. Christianto Lumenta



Allgemeiner Teil

WHO-Klassifikation der Tumoren des Nervensystems

Neuroradiologische Diagnostik

Diagnostik von Hirntumoren mit nuklearmedizinischen Verfahren

Molekulare stereotaktische Serienbiopsie intrazerebraler Prozesse

Mikrochirurgische Operation

Prä- und intraoperatives Mapping und Monitoring

Strahlentherapie, Brachytherapie und Radiochirurgie

Chemotherapie – Grundlagen (inkl. Fertilitätserhalt)

Antikonvulsive Therapie

Fahrtauglichkeit



Spezieller Teil

Gliome (WHO-Grad I und II)

Höhergradige Gliome (WHO-Grad III und IV)

ZNS-Tumoren im Kindesalter

Hypophysentumoren und Kraniopharyngeome

Meningeome

Neurinome

Hirnmetastasen und Meningeosis carcinomatosa (Meningeosis neoplastica)

ZNS-Lymphome

Intradurale spinale Tumoren

Primäre und sekundäre Tumoren der Wirbelsäule

Innovative Behandlungskonzepte



Nachsorge

Rehabilitation von Patienten mit Hirntumoren

Palliativmedizinische Maßnahmen

Psychoonkologische Aspekte bei malignen Hirntumoren

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Hirntumoren und spinale Tumoren"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
29,99 €

  • SW48899

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW48899
  • Autor find_in_page J.-C. Tonn
  • Mit find_in_page Tumorzentrum München
  • Autoreninformationen Das Manual wurde von der Projektgruppe "Hirntumoren" des… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page W. Zuckschwerdt Verlag
  • Seitenzahl 282
  • Veröffentlichung 02.03.2016
  • ISBN 9783863712006

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info