VOM URKNALL ZUR ÜBERBEVÖLKERUNG

Die Geschichte des Weltalls vom Ursprung bis zum grössten Problem auf einem blauen Planeten.

VOM URKNALL ZUR ÜBERBEVÖLKERUNG besteht aus zwei unabhängigen Teilen, erzählt von Yog - einem Quark. Alles im Universum besteht aus Quarks und Elektronen, deshalb wissen Quarks alles über Alles. Yog hat die kosmische Evolution des Universums und die biologische Evolution des Lebens von Anfang an miterlebt und ist jetzt Teil eines Menschen. Da Quarks keine Gefühle haben, ist Yog absolut objektiv. Der erste Teil ist die Geschichte des Weltalls, vom Anfang bis zur Entstehung des Planeten Erde, und der Evolution des Lebens auf diesem Planeten. Es schildert in leicht verständlicher Art die Bildung der ersten Teilchen, von Materie, Gaswolken, Galaxien,... alles anzeigen expand_more

VOM URKNALL ZUR ÜBERBEVÖLKERUNG besteht aus zwei unabhängigen Teilen, erzählt von Yog - einem Quark. Alles im Universum besteht aus Quarks und Elektronen, deshalb wissen Quarks alles über Alles. Yog hat die kosmische Evolution des Universums und die biologische Evolution des Lebens von Anfang an miterlebt und ist jetzt Teil eines Menschen. Da Quarks keine Gefühle haben, ist Yog absolut objektiv.



Der erste Teil ist die Geschichte des Weltalls, vom Anfang bis zur Entstehung des Planeten Erde, und der Evolution des Lebens auf diesem Planeten. Es schildert in leicht verständlicher Art die Bildung der ersten Teilchen, von Materie, Gaswolken, Galaxien, Sternen, unseres Sonnensystems und anderer Himmelskörper bis zum Planeten Erde. Es folgt die Entwicklung des Lebens auf dem Planeten Erde von den ersten lebenden Zellen bis zu seiner gegenwärtig intelligentesten Form, des heutigen Menschen, dem Homo sapiens. Der Urkontinent Kaapvaal Craton und Fossilien frühester Formen einzelligen und mehrzelligen Lebens im südlichen Afrika werden beschrieben. Ein Vorwort durch einen Physikprofessor bekräftigt die Plausibilität der Erzählung.



Der zweite Teil handelt über die Entwicklung der Menschheit und einige seiner Eigenarten. Es beschreibt die Evolution, vom Menschenaffen zum Affenmenschen bis zum modernen Menschen – einschließlich der Unterschiede zu anderen Tieren und ihrer abnormalen sexuellen Gewohnheiten. Das Entstehen der Klicksprache im südlichen Afrika, wahrscheinlich der Mutter aller Sprachen, wird besonders hervorgehoben. Yog nennt das Ereignis, das Mensch vom Tier trennte und befindet, dass die Menschheit die Evolution durch Technologie überholt hat. Es erkennt das größte Problem des Planeten Erde – die Überbevölkerung durch Menschen, und sagt das politisch inkorrekte: die Bevölkerung muss reduziert werden, die Milliarden sind für den Planeten untragbar. Sollte die 14-milliardenjahrelange Entwicklung des Weltalls auf diesem nichtigen aber niedlichen Planeten nur dazu geführt haben, dass seine höchstentwickelte Lebensform kollektiv Selbstmord begeht? Am Ende wagt Yog sogar eine Prognose für die Zukunft der Menschheit.



Das Buch ist in einfacher Sprache für normale Menschen geschrieben, vom Teenager bis zum Rentner. Es enthält keine Formeln und ist nicht wissenschaftlich überfrachtet. Der Text wird durch karikaturähnliche Skizzen aufgelockert.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "VOM URKNALL ZUR ÜBERBEVÖLKERUNG"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW275723
  • Artikelnummer SW275723
  • Autor find_in_page Siegfried Eckleben
  • Autoreninformationen Der Autor: Vom Urknall zur Überbevölkerung Siegfried… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page Siegfried Eckleben
  • Seitenzahl 250
  • Veröffentlichung 01.01.2013
info