Angst

Reclam XL – Text und Kontext

Wien um 1900: Gelangweilt von ihrer »breitbürgerlichen« Existenz, begibt sich Irene Wagner in ein erotisches Abenteuer. Eine Fremde erpresst sie. Irenes Angst, entdeckt zu werden, steigert sich ins Unerträgliche. Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL – Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts: * Reclam XL bietet den sorgfältig edierten Werktext – seiten- und zeilengleich mit der entsprechenden Ausgabe aus Reclams Universal-Bibliothek. * Das Format ist größer (12,2 x 20 cm) als die gelben Klassiker der... alles anzeigen expand_more

Wien um 1900: Gelangweilt von ihrer »breitbürgerlichen« Existenz, begibt sich Irene Wagner in ein erotisches Abenteuer. Eine Fremde erpresst sie. Irenes Angst, entdeckt zu werden, steigert sich ins Unerträgliche.



Klassenlektüre und Textarbeit einfach gemacht: Die Reihe »Reclam XL – Text und Kontext« erfüllt alle Anforderungen an Schullektüre und Bedürfnisse des Deutschunterrichts:

* Reclam XL bietet den sorgfältig edierten Werktext – seiten- und zeilengleich mit der entsprechenden Ausgabe aus Reclams Universal-Bibliothek.

* Das Format ist größer (12,2 x 20 cm) als die gelben Klassiker der Universal-Bibliothek, mit ausreichend Platz für Notizen am Seitenrand.

* Schwierige Wörter werden am Fuß jeder Seite erklärt, ausführlichere Wort- und Sacherläuterungen stehen im Anhang.

* Ein Materialienteil mit Text- und Bilddokumenten erleichtert die Einordnung und Deutung des Werkes im Unterricht.

* Natürlich passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu!



E-Book mit Seitenzählung der gedruckten Ausgabe: Buch und E-Book können parallel benutzt werden.

Die Bände von Reclam XL sind darüber hinaus im Textteil seiten- und zeilenidentisch mit den gelben Ausgaben der Universal-Bibliothek. UB- und XL-Ausgaben sind also nicht nur im Unterricht nebeneinander verwendbar – es passen auch weiterhin alle Lektüreschlüssel, Erläuterungsbände und Interpretationen dazu.



Stefan Zweig (28.11.1881 Wien – 23.2.1942 Petropolis bei Rio de Janeiro) stammte aus einem großbürgerlichen jüdischen Elternhaus, studierte Romanistik, Germanistik und Philosophie in Berlin und Wien und promovierte 1904. Nach Aufenthalten in Salzburg und Wien emigrierte er 1934 zunächst nach London, 1941 dann nach Brasilien, wo er und seine Frau sich 1942 das Leben nahmen. Zweig war erfolgreich mit psychoanalytisch orientierten Novellen, Erzählungen und einem Roman, in denen erotische, emotionale oder existentielle Gefährdungen, Konflikt- und Bewährungssituationen thematisiert werden.



Angst



Anhang

1. Zur Textgestalt

2. Anmerkungen

3. Leben und Zeit

4. Zur Gattung

5. Texte zum mentalitätsgeschichtlichen Kontext

5.1 Stefan Zweig: Die Welt von Gestern

5.2 Frauenfeindliche Einstellungen

5.3 Sigmund Freud: "Der psychische Apparat"

6. Künstlerische Rezeption

6.1 Modernisierung des Frauenbildes

6.2 Relevanz der Novelle Angst im 21. Jahrhundert

7. Literaturhinweise

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Angst"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
4,99 €

  • SW33665

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW33665
  • Autor find_in_page Stefan Zweig
  • Mit find_in_page Florian Gräfe
  • Autoreninformationen Stefan Zweig (28. 11. 1881 Wien – 23. 2. 1942 Petropolis bei Rio de… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Reclam Verlag
  • Seitenzahl 85
  • Veröffentlichung 08.07.2016
  • ISBN 9783159611150

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info