Sozialarbeit im Betrieb (von 1900 bis heute)

Anpassungen dieses Arbeitsfeldes an die jeweiligen Einflüsse auf den Betrieb

Inhaltsangabe:Zusammenfasung: Der Autor beschäftigt sich mit einem - besonders in der Ausbildung zu sozialen Berufen - oft vernachlässigten Arbeitsfeld: der betrieblichen Sozialarbeit. Ausgangspunkt für ihn ist die kürzlich stattgefundenen Gründung eines Bundesfachverbandes betrieblicher Sozialarbeit e.V. (bbs) und die damit verbundene Frage, "ob und wie es der betrieblichen Sozialarbeit zukünftig gelingen kann, sich langfristig in den Betrieben zu etablieren". Der Autor will zur Beantwortung dieser Frage beitragen, indem er die verschiedenen Erscheinungsformen der betrieblichen Sozialarbeit - u.a. als Betriebspflege, Werksfürsorge - in Vergangenheit und Gegenwart ebenso behandelt wie... alles anzeigen expand_more
Inhaltsangabe:Zusammenfasung: Der Autor beschäftigt sich mit einem - besonders in der Ausbildung zu sozialen Berufen - oft vernachlässigten Arbeitsfeld: der betrieblichen Sozialarbeit. Ausgangspunkt für ihn ist die kürzlich stattgefundenen Gründung eines Bundesfachverbandes betrieblicher Sozialarbeit e.V. (bbs) und die damit verbundene Frage, "ob und wie es der betrieblichen Sozialarbeit zukünftig gelingen kann, sich langfristig in den Betrieben zu etablieren". Der Autor will zur Beantwortung dieser Frage beitragen, indem er die verschiedenen Erscheinungsformen der betrieblichen Sozialarbeit - u.a. als Betriebspflege, Werksfürsorge - in Vergangenheit und Gegenwart ebenso behandelt wie die "vergangenen und aktuellen gesellschaftlichen und arbeitsorganisatorischen Einflüsse und deren Auswirkungen auf die betriebliche Sozialarbeit". Diese Aufgabe meistert er mit großer Prägnanz. Zunächst bemüht er sich um die Klärung grundlegender Begriffe: betriebliche Sozialpolitik - Betrieb - betriebliche Sozialarbeit. Er stellt die wesentlichste Definitionen aus der Literatur vor und kommt in deren Diskussion zu eigenen, für seine Arbeit geltenden Bestimmungen. Dies ist um so wichtiger, als es eine Vielzahl unterschiedlicher Betrachtungsweisen aus unterschiedlichen Disziplinen gibt. Der zweite Teil der Arbeit stellt eine knappe, aber dennoch nicht verkürzte Entwicklungsgeschichte der betrieblichen Sozialpolitik und Sozialarbeit in Deutschland dar. Ausgangspunkt ist die beginnende Industrialisierung, Endpunkt die betriebliche Sozialberatung in der Bundesrepublik Deutschland. Der Autor macht dabei die Auswirkungen gesellschaftlicher Veränderungen und neuer Produktionsweisen auf die Entwicklung betrieblicher Sozialarbeit deutlich und faßt den Gang dieser Entwicklung abschließend prägnant zusammen. Im dritten Kapitel liefert der Autor eine ausgührliche Beschreibung der heutigen betrieblichen Sozialarbeit. Diese Diagnose soll Anregungen für eine Weiterentwicklung der betrieblichen sozialen Arbeit geben. Da der Autor als Motor einer solchen Weiterentwicklung den Berufsfachverband betrieblicher Sozialarbeit e.V. (bbs) sieht, wird auch dieser und besonders die von ihm entwickelte Rahmenkonzeption für betriebliche Sozialarbeit vorgestellt. Die hier vorliegende kritisch-reflektive Beschreibung dieses Arbeitsfeldes sozialer Berufe geht insbesondere auf Aufgaben, Zielgruppen und Rahmenbedingungen betrieblicher Sozialarbeit ein. Dabei stützt sie sich vornehmlich auf […]

Inhaltsangabe:Zusammenfasung: Der Autor beschäftigt sich mit einem - besonders in der Ausbildung zu sozialen Berufen - oft vernachlässigten Arbeitsfeld: der betrieblichen Sozialarbeit. Ausgangspunkt für ihn ist die kürzlich stattgefundenen Gründung eines Bundesfachverbandes betrieblicher Sozialarbeit e.V. (bbs) und die damit verbundene Frage, ...

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Sozialarbeit im Betrieb (von 1900 bis heute)"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
38,00 €

  • SW9783832401528

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info