Erziehung Rebellion Gesellschaft

Erziehung und gesellschaftlicher Wandel

Ausgehend von den jugendpsychologischen Erkenntnissen Erik H. Eriksens wird aufgezeigt, welche Faktoren bei der Identitätsbildung junger Menschen zum tragen kommen und welche Konsequenzen auf sein Verhältnis zur Gesellschaft sich daraus entwickeln können. Rebellion und Protest junger Menschen stellt einen entwicklungspsychologisch notwendigen Prozess in der Identitätsbildung Heranwachsender dar. Sie sind gleichzeitig unverzichtbarer Teil einer evolutionären Weiterentwicklung der Gesellschaft. Die Entstehung so genannter Jugendbewegungen, die sich in der Bundesrepublik Deutschland im vergangenen Jahrhundert als "Grüne" und im 21. Jahrhundert als... alles anzeigen expand_more

Ausgehend von den jugendpsychologischen Erkenntnissen Erik H. Eriksens wird aufgezeigt, welche Faktoren bei der Identitätsbildung junger Menschen zum tragen kommen und welche Konsequenzen auf sein Verhältnis zur Gesellschaft sich daraus entwickeln können.



Rebellion und Protest junger Menschen stellt einen entwicklungspsychologisch notwendigen Prozess in der Identitätsbildung Heranwachsender dar. Sie sind gleichzeitig unverzichtbarer Teil einer evolutionären Weiterentwicklung der Gesellschaft.



Die Entstehung so genannter Jugendbewegungen, die sich in der Bundesrepublik Deutschland im vergangenen Jahrhundert als "Grüne" und im 21. Jahrhundert als "Piraten" manifestieren, resultiert maßgeblich in dem Bedürfnis Heranwachsender, vorgegebene Denkmuster nicht unhinterfragt zu übernehmen und aus der "Selbsterfahrungs-Erfahrung" ein Koordinatensystem für eigenes Erwachsenenverhalten zu entwickeln.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Erziehung Rebellion Gesellschaft"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
5,95 €

  • SW332610

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info