Wearables mit Arduino und Raspberry Pi

Intelligente Kleidung selbst designen – Hip mit Smart Fashion

Wearables ziehen bei Bühnenshows und Events die Blicke auf sich. Mit einfachen Techniken kann jeder Leuchtdioden, Mikrocontroller und weitere Bauteile mit Bekleidungsstücken und Accessoires kombinieren, um diesen das gewisse Etwas zu verleihen. Für die Umsetzung ist kein umfangreiches Elektronikwissen erforderlich: Dieses Buch vermittelt mit schrittweisen Anleitungen die nötigen Grundkenntnisse. Den Ideen für eigene Projekte sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Buch eignet sich für den Hobbyschneider wie auch für Designer oder Techniker, egal ob Einsteiger oder bereits Fortgeschrittene. Die Autoren fassen zusammen, welche unterschiedlichen... alles anzeigen expand_more

Wearables ziehen bei Bühnenshows und Events die Blicke auf sich. Mit einfachen Techniken kann jeder Leuchtdioden, Mikrocontroller und weitere Bauteile mit Bekleidungsstücken und Accessoires kombinieren, um diesen das gewisse Etwas zu verleihen. Für die Umsetzung ist kein umfangreiches Elektronikwissen erforderlich: Dieses Buch vermittelt mit schrittweisen Anleitungen die nötigen Grundkenntnisse. Den Ideen für eigene Projekte sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Buch eignet sich für den Hobbyschneider wie auch für Designer oder Techniker, egal ob Einsteiger oder bereits Fortgeschrittene.



Die Autoren fassen zusammen, welche unterschiedlichen Wearables bereits entwickelt wurden und was auf dem Markt derzeit erhältlich ist. Außerdem stellen sie bekannte Gesichter der Wearables-Szene vor und präsentieren deren Kreationen.



Leicht zu verwirklichende Einsteigerprojekte vermitteln die wichtigsten Wearables-Kenntnisse vom Schließen eines Stromkreises bis hin zum Nähen mit leitfähigem Garn. Zudem wird das zugehörige Material wie elektrisch leitendes Klettband, textile Schalter und Stecker erklärt. Der Leser lernt den Einsatz von speziell für Wearables entworfenen Arduino-Mikrocontrollern, ohne Programmierkenntnisse mitbringen zu müssen.



Die komplexer gestalteten Projekte zeigen noch funktionalere Bekleidungsstücke: Mithilfe eines eingebauten LilyPad-Mikrocontrollers verwandelt sich ein Schal in einen MP3-Player. Über Wi-Fi-Module lassen sich E-Fashion-Teile mit dem Internet verbinden. Eine Anleitung für eine Krawatte mit integriertem Raspberry Pi eröffnet neue Möglichkeiten für die Gestaltung zukünftiger Wearables.



3D-Druck, Lasercutter und Wearables sind die Themen, mit denen sich René Bohne als Doktorand im Fach Informatik an der RWTH Aachen beschäftigt. Sechs Jahre lang leitete er das erste FabLab Deutschlands, heute gehört er zum Vorstand des Vereins "Freie Maker e.V.". Für die Telefónica Germany NEXT GmbH hilft er Start-ups auf ihrer Reise ins Internet der Dinge, unter anderem in den Bereichen Smart Home und Wearables.



Während ihres Studiums zur Bekleidungstechnikerin an der HAW Hamburg verbrachte Lina Wassong einen Auslandsaufenthalt in San Francisco. Die dort erlebten Inspirationen fließen in die interaktiven Fashion-Designs ein, die sie seitdem gestaltet. Mit den Mitteln von Elektronik und digitalen Fertigungsverfahren präsentiert sie die ästhetischen Seiten von Technik und deren vielfältige Einsatzbereiche.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Wearables mit Arduino und Raspberry Pi"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
11,99 €

  • SW9783960101215.1

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info