Zur römischen Verfassung

Zur römischen Verfassung
Die vorliegende Auswahl von Aufsätzen zur römischen Verfassung spannen den Bogen von der...
Zur römischen Verfassung
Okko Behrends
Die vorliegende Auswahl von Aufsätzen zur römischen Verfassung spannen den Bogen von der archaischen Zeit mit ihrer Prägung durch die augurale Religion und den Dualismus von König und Volksversammlung, über die republikanische Zeit und die in ihr entwickelten Lehren zur Interpretation politischer Wirklichkeit und zur Konzeption rechtlicher Vorgaben, über den Prinzipat des Augustus und seine konzeptionelle Verankerung in einer Neuinterpretation der spezifisch römischen Traditionen bis hin zu Justinian und seinem christlich überformten Traditionalismus. Die Themen betreffen die Grundlagen des römischen Staatswesens, das Verständnis der Gesetze und der Magistratur, die Frage der Gewaltenteilung sowie die Rolle der Juristen. Behrends erörtert die Einflüsse philosophischer Lehren auf die Juristen, aber auch an der Quelle bei Platon und Cicero. Einbezogen ist die Perspektive der Wissenschaftsgeschichte, da auch heute noch alle Annäherungen an die römische Verfassung oder ein römisches »Staatsrecht" in Auseinandersetzung mit den Schriften Theodor Mommsens stattfinden.

Der Autor: Okko Behrends, geb. 1939, studierte Rechtswissenschaften in Freiburg, Genf, München und Göttingen. Promotion und Habilitation bei Franz Wieacker. Seit 1974 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2007 als dessen Nachfolger Professor für Römisches Recht, Bürgerliches Recht und Neuere Privatrechtsgeschichte an der Universität Göttingen. Die Herausgeber: Cosima Möller, geb. 1962, studierte Rechtswissenschaft in Göttingen und Freiburg. Promotion und Habilitation (2000) bei Okko Behrends in Göttingen. Sie ist Professorin für Bürgerliches Recht und Römisches Recht an der Freien Universität Berlin. Martin Avenarius, geb. 1965, studierte Rechtswissenschaftin Göttingen, Neapel und Wien, habilitierte sich 2002 in Göttingen und ist seit 2003 Professor für Bürgerliches Recht, Römisches Recht und Neuere Privatrechtsgeschichte an der Universität Köln.
69,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW273292
Autor:
Okko Behrends
Mit:
Martin Avenarius, Cosima Möller
Verlag:
Wallstein Verlag
Seitenzahl:
608
Veröffentlichung:
03.03.2014
ISBN:
9783835325708
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Gehirn und Recht
Monika Emilia Miranowicz Gehirn und Recht
Richter ohne Gesetz
Joachim Wagner Richter ohne Gesetz
Die Natur und ihr Recht
David Boyd Die Natur und ihr Recht
Liebe und Recht
Michael Plathow Liebe und Recht
Das Apodiktische Recht
Berend Meyer Das Apodiktische Recht
Die Diktatur der Demokraten
Juli Zeh Die Diktatur der Demokraten
Das Beweisrecht der ZPO
Holger Jäckel Das Beweisrecht der ZPO
Recht der internationalen Konventionen
Recht der internationalen Konventionen
Streitfall Siegerjustiz
Klaus Behling Streitfall Siegerjustiz
Recht auf Wahrheit
José Brunner Recht auf Wahrheit
Das Recht auf Stadt
Henri Lefebvre Das Recht auf Stadt
Flüchtlingsrecht
Flüchtlingsrecht
Privat- und Prozessrecht
Peter Förschler Privat- und Prozessrecht
Ähnliche Artikel "Recht"
Zuletzt angesehen