Schon gewusst?

Dieses Produkt ist auch als Abo verfügbar! Mehrere Folgen lassen sich damit ganz einfach bestellen. Erscheinungsrythmus: wöchentlich dienstags
  • bookmark Einzeltitel 2,99 €
Jetzt Abo konfigurieren

Mami 1841 – Familienroman

Fabian hat einen treuen Freund

Die Familie ist ein Hort der Liebe, Geborgenheit und Zärtlichkeit. Wir alle sehnen uns nach diesem Flucht- und Orientierungspunkt, der unsere persönliche Welt zusammenhält und schön macht. Das wichtigste Bindeglied der Familie ist Mami. In diesen herzenswarmen Romanen wird davon mit meisterhafter Einfühlung erzählt. Die Romanreihe Mami setzt einen unerschütterlichen Wert der Liebe, begeistert die Menschen und lässt sie in unruhigen Zeiten Mut und Hoffnung schöpfen. Kinderglück und Elternfreuden sind durch nichts auf der Welt zu ersetzen. Genau davon kündet Mami. Daniela zischte entrüstet durch die Zähne. Zum ersten... alles anzeigen expand_more

Die Familie ist ein Hort der Liebe, Geborgenheit und Zärtlichkeit. Wir alle sehnen uns nach diesem Flucht- und Orientierungspunkt, der unsere persönliche Welt zusammenhält und schön macht. Das wichtigste Bindeglied der Familie ist Mami. In diesen herzenswarmen Romanen wird davon mit meisterhafter Einfühlung erzählt. Die Romanreihe Mami setzt einen unerschütterlichen Wert der Liebe, begeistert die Menschen und lässt sie in unruhigen Zeiten Mut und Hoffnung schöpfen. Kinderglück und Elternfreuden sind durch nichts auf der Welt zu ersetzen. Genau davon kündet Mami.



Daniela zischte entrüstet durch die Zähne. Zum ersten Mal hatte sie um diese Uhrzeit das Radio eingeschaltet. Es war ja auch das erste Mal, daß sie um diese Zeit keinen Unterricht hatte.





»Vor der Ehe hätte Ralf mir am liebsten alle Steine aus dem Weg geräumt«, erzählte die Frauenstimme. »Aber wir waren noch nicht ein Jahr verheiratet, da zeigte er sein wahres Gesicht.«





Daniela lauschte hingerissen. Da zeigte es sich mal wieder, daß sie mit ihrer Meinung richtig lag. Nur nicht heiraten, Freundschaft war gut, aber es durfte keine Fessel werden. Außerdem war ein Mann im Leben einer emanzipierten Frau durchaus zu entbehren.





»Er zählte mir das Geld bis auf den Pfennig ab, ich mußte genau Buch führen. In der Küche wußte er alles besser, aber schlimm war es, wenn er betrunken nach Hause kam.«





Nun wäre es natürlich besser gewesen, wenn Daniela in ihrem behaglichen Zuhause gewesen wäre und interessiert der Lebensgeschichte der fremden Frau gelauscht hätte. So aber saß sie hinter dem Lenkrad ihres kleinen Autos.





Da war es kein Wunder, daß sie nicht mitbekommen hatte, daß der chromblitzende Wagen vor ihr blinkte und dann abrupt bremste.





Das Krachen brachte Daniela in die Wirklichkeit zurück. Automatisch stellte sie das Radio aus und sah entsetzt auf den Wagen, dem sie auf die Stoßstange gerückt war. Im gleichen Augenblick sprang die Tür auf, ein Mann stürzte heraus.





Mit wenigen Schritten war er neben ihr, seine Augen sprühten vor Wut.





»Typisch Frau«, schimpfte er. »Zuerst bummeln Sie über die Straße, sind ein wahres Verkehrshindernis. Und jetzt wissen Sie nicht

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Mami 1841 – Familienroman"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW9248

Dieser Artikel ist auch als Serie verfügbar!

Nie wieder eine Ausgabe verpassen. Die aktuelle Folge landet direkt in Ihrer Bibliothek.

Erschienene Titel / Gekauft
Angekündigte Titel / Abo

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info