Toni der Hüttenwirt 160 – Heimatroman

Du warst meine erste Liebe

Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt.Toni, der Hüttenwirt liebt es ursprünglich. In Anna hat er seine große Liebe gefunden. Für ihn verzichtete Anna auf eine Karriere als Bänkerin im weit entfernten Hamburg. Jetzt managt sie an seiner Seite die Berghütte. Es war früher Morgen. Bürgermeister Fellbacher saß an seinem Schreibtisch und las die Zeitung. Gina, die Gemeindesekretärin, kam herein und schloss die Tür. "Was gibt es?", fragte Fellbacher. Gina senkte die Stimme. "Die Chris steht draußen und möchte Sie sprechen. Sie ist in Uniform. Was... alles anzeigen expand_more
Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt.Toni, der Hüttenwirt liebt es ursprünglich. In Anna hat er seine große Liebe gefunden. Für ihn verzichtete Anna auf eine Karriere als Bänkerin im weit entfernten Hamburg. Jetzt managt sie an seiner Seite die Berghütte. Es war früher Morgen. Bürgermeister Fellbacher saß an seinem Schreibtisch und las die Zeitung. Gina, die Gemeindesekretärin, kam herein und schloss die Tür. "Was gibt es?", fragte Fellbacher. Gina senkte die Stimme. "Die Chris steht draußen und möchte Sie sprechen. Sie ist in Uniform. Was sie will, wollte sie mir nicht sagen." Bürgermeister Fellbacher stand die Freude ins Gesicht geschrieben. "Gina, das hat alles seine Ordnung. Bringe die Chris herein! Dann machst du uns Kaffee und setzt dich zu uns. Häng draußen an die Tür ein Schild, dass vorübergehend geschlossen ist." Gina zog die Augenbrauen hoch, stellte aber keine weitere Frage. Kurze Zeit später saß der Bürgermeister mit der jungen Polizistin am Besprechungstisch. Gina brachte Kaffee und Gebäck, dann setzte sie sich dazu.

Ihre Serie hat Geschichte geschrieben. Die Idee dahinter hat exemplarischen Charakter. "Toni, der Hüttenwirt" aus den Bergen verliebt sich in Anna, die Bankerin aus Hamburg. Anna zieht hoch hinauf in seine wunderschöne Hütte – und eine der zärtlichsten Romanzen nimmt ihren Anfang. Hemdsärmeligkeit, sprachliche Virtuosität, großartig geschilderter Gebirgszauber – Friederike von Buchner trifft in ihren bereits über 400 Romanen den Puls ihrer faszinierten Leser. Erfolgreiche Romantitel wie "Wenn das Herz befiehlt", "Tausche Brautkleid gegen Liebe" oder besonders auch "Irrgarten der Gefühle" sprechen für sich – denn sie sprechen eine ganz eigene, eine unverwechselbare Sprache. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Toni der Hüttenwirt 160 – Heimatroman"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,49 €

  • SW9783740921194

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info