Die gute Schule

Klassiker der Erotik Nr. 12

Die Außenseiterproblematik gehört als Thema genauso dazu wie eine ordentliche Küchenpsychologie, die sich bei Freud so gut bedient wie bei Nietzsche. Darüber hinaus geht es um Sex, um viel Sex, und das vor allem in der extravaganten Spielart des Sadomasochismus. Die gute Schule etwa ergänzt in ihrer den Zeitkolorit wiedergebenden Handlung die theoretischen Einlassungen Bahrs, zugleich ist der Roman, der im Untertitel bezeichnenderweise "Seelenstände" heißt, ein Beispiel dafür, wie mit Literatur Breitenwirkung erzielt werden kann.
Weiterführende Links zu "Die gute Schule"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,49 €

  • SW8561

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
info