Sagen des klassischen Altertums

Illustrierte Fassung

Mit 96 Zeichnungen und ausführlichem, interaktiven Inhaltsverzeichnis. Überarbeitete Fassung mit neuem Einführungsaufsatz. Man stelle sich eine Welt vor ohne die Abenteuer des Herkules, ohne den Kampf um Troja, ohne die Irrfahrten des Odysseus, ohne die Tragödie um Ödipus - unvorstellbar. Die Sagen des klassischen Altertums vereinen die größten Geschichten unserer europäischen Kultur und sind Grundlage und Ausgangspunkt unzähliger Variationen und Zitate geworden. Wer sie nicht kennt, weiß nichts. Über 1200 Seiten vereinen die gewaltigsten Abenteuer, die die Menschheitsgeschichte kennt. Sie zeugen von Göttergeburten und... alles anzeigen expand_more

Mit 96 Zeichnungen und ausführlichem, interaktiven Inhaltsverzeichnis. Überarbeitete Fassung mit neuem Einführungsaufsatz.

Man stelle sich eine Welt vor ohne die Abenteuer des Herkules, ohne den Kampf um Troja, ohne die Irrfahrten des Odysseus, ohne die Tragödie um Ödipus - unvorstellbar.

Die Sagen des klassischen Altertums vereinen die größten Geschichten unserer europäischen Kultur und sind Grundlage und Ausgangspunkt unzähliger Variationen und Zitate geworden. Wer sie nicht kennt, weiß nichts.

Über 1200 Seiten vereinen die gewaltigsten Abenteuer, die die Menschheitsgeschichte kennt. Sie zeugen von Göttergeburten und Schlachten, von Liebesepen und Tragödien. Sie sind das einzige deutschsprachige Standardwerk zur griechischen Mythologie.

Diese Ausgabe beinhaltet die komplette dreibändige Version von Gustav Schwab, ergänzt durch mehrere kürzere Sagen, die Gotthold Klee 1881 als Herausgeber der 14. Auflage hinzufügte.

Band 1: Sagen, die vor dem Trojanischen Krieg stattgefunden haben. Hierzu zählen die Prometheussage, die Argonautensage und der Mythos um den Vatermörder Ödipus, der unwissentlich seine eigene Mutter heiratet.

Band 2: Sage um Troja (Ilias) bis zum Niedergang der Stadt und den Sieg der Griechen.

Band 3: Rückkehr aus Troja widerfährt. Hierzu gehört vor allem die bewegte Rückreise des Odysseus, die sogenannte Odyssee. Auch die sagenhafte Gründung Roms fällt in diesen Zeitrahmen und wird von Schwab beschrieben.

Null Papier Verlag



Dem Lehrer und Pfarrer Gustav Schwab ist es zu verdanken, dass die Sagen des klassischen Altertums in Deutschland, seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, auf breite Rezeption stoßen. Seine Nacherzählungen der griechischen Mythen schrieb er in zeitgemäßer Sprache, die insbesondere Kindern und Jugendlichen Zugang zu diesem Kulturgut gewährten, das ihnen anderenfalls womöglich verwehrt geblieben wäre.



Vorwort zur vierten digitalen Ausgabe

Gustav Schwab und die Sagen des klassischen Altertums

Erster Teil – Die kleineren Sagen

Erstes Buch

Prometheus

Die Menschenalter

Deukalion und Pyrrha

Io

Phaëton

Europa

Kadmos

Pentheus

Perseus

Ion

Dädalos und Ikaros

Zweites Buch – Die Argonautensage

Iason und Pelias

Anlaß und Beginn des Argonautenzuges

Die Argonauten zu Lemnos

Die Argonauten im Lande der Dolionen

Herakles zurückgelassen

Pollux und der Bebrykenkönig

Phineus und die Harpyien

Die Symplegaden

Weitere Abenteuer

Iason im Palaste des Aietes

Medea und Aietes

Der Rat des Argos

Medea verspricht den Argonauten Hilfe

Iason und Medea

Iason erfüllt des Aietes Begehr

Medea raubt das goldene Vlies

Die Argonauten, verfolgt, entkommen mit Medea

Weitere Heimfahrt der Argonauten

Neue Verfolgung der Kolcher

Letzte Abenteuer der Helden

Iasons Ende

Drittes Buch

Meleager und die Eberjagd

Tantalos

Pelops

Niobe

Salmoneus

Viertes Buch – Aus der Heraklessage

Herakles der Neugeborne

Die Erziehung des Herakles

Herakles am Scheidewege

Des Herakles erste Taten

Herakles im Gigantenkampfe

Herakles und Eurystheus

Die drei ersten Arbeiten des Herakles

Die vierte Arbeit des Herakles bis zur sechsten

Die siebente, achte und neunte Arbeit des Herakles

Die drei letzten Arbeiten des Herakles

Herakles und Eurytos

Herakles bei Admetos

Herakles im Dienste der Omphale

Die späteren Heldentaten des Herakles

Herakles und Deïanira

Herakles und Nessos

Herakles, Iole und Deïanira. Sein Ende

Fünftes Buch

Bellerophontes

Theseus

Die Sage von Ödipus

Sechstes Buch

Die Sieben gegen Theben

Die Sage von den Herakliden

Zweiter Teil – Die Sagen Trojas

Erstes Buch

Trojas Erbauung

Priamos, Hekabe und Paris

Der Raub der Helena

Die Griechen

Botschaft der Griechen an Priamos

Agamemnon und Iphigenia

Abfahrt der Griechen. Aussetzung des Philoktetes

Die Griechen in Mysien. Telephos

Paris zurückgekehrt

Die Griechen vor Troja

Zweites Buch

Ausbruch des Kampfes. Protesilaos. Kyknos

Palamedes und sein Tod

Taten des Achill und Ajax

Polydoros

Chryses, Apollo und der Zorn des Achill

Versuchung des Volkes durch Agamemnon

Paris und Menelaos

Drittes Buch

Pandaros

Die Schlacht. Diomedes

Glaukos und Diomedes

Hektor in Troja

Hektor und Ajax im Zweikampf

Waffenstillstand

Sieg der Trojaner

Botschaft der Griechen an Achill

Dolon und Rhesos

Zweite Niederlage der Griechen

Kampf um die Mauer

Kampf um die Schiffe

Die Griechen von Poseidon gestärkt

Hektor von Apollo gekräftigt

Tod des Patroklos

Jammer Achills

Viertes Buch

Achill neu bewaffnet

Achill und Agamemnon versöhnt

Schlacht der Götter und Menschen

Kampf des Achill mit dem Stromgotte Skamander

Schlacht der Götter

Achill und Hektor vor den Toren

Der Tod Hektors

Leichenfeier des Patroklos

Priamos bei Achill

Hektors Leichnam in Troja

Penthesilea

Memnon

Der Tod des Achill

Leichenspiele zu Ehren Achills

Fünftes Buch

Der Tod des großen Ajax

Machaon und Podaleirios

Neoptolemos

Philoktet auf Lemnos

Der Tod des Paris

Sturm auf Troja

Das hölzerne Pferd

Die Zerstörung Trojas

Menelaos und Helena. Polyxena

Abfahrt von Troja. Ajax des Lokrers Tod

Dritter Teil

Erstes Buch – Die letzten Tantaliden

Agamemnons Geschlecht und Haus

Agamemnons Ende

Agamemnon gerächt

Orestes und die Eumeniden

Iphigenia bei den Tauriern

Zweites Buch – Odysseus – Erster Teil

Telemach und die Freier

Telemach bei Nestor

Telemach zu Sparta

Verschwörung der Freier

Odysseus scheidet von Kalypso und scheitert im Sturm

Nausikaa

Odysseus bei den Phäaken

Odysseus erzählt den Phäaken seine Irrfahrten (Kikonen. Lotophagen. Zyklopen. Polyphem)

Odysseus erzählt weiter (Der Schlauch des Äolos. Die Lästrygonen. Kirke)

Odysseus erzählt weiter (Das Schattenreich)

Odysseus erzählt weiter (Die Sirenen. Skylla und Charybdis. Thrinakia und die Herden des Sonnengottes. Schiffbruch.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Sagen des klassischen Altertums"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,99 €

  • SW328075.1

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW328075.1
  • Autor find_in_page Gustav Schwab
  • Mit find_in_page John Flaxmann, Jürgen Schulze
  • Autoreninformationen Dem Lehrer und Pfarrer Gustav Schwab ist es zu verdanken, dass die… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Null Papier Verlag
  • Seitenzahl 1508
  • Veröffentlichung 27.05.2019
  • ISBN 9783954180264

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info