Himmel, Polt und Hölle

Kriminalroman

TÖDLICHER BESUCH AUS DER VERGANGENHEIT. Polt ermittelt im Weinviertel. MORD IM PFARRHAUS: In den Weinkellern des idyllischen Wiesbachtals im Weinviertel treibt sich nicht nur Kult-Gendarm Simon Polt herum, seit Kurzem ist auch der spitzzüngige Gourmet Hafner zugegen. Er speist bei der Pfarrersköchin - die kurz darauf an einer Tollkirschenvergiftung stirbt. Als Polt die Ermittlungen aufnimmt, wird deutlich: Die Pfarrersköchin hat es mit dem Gebot der Nächstenliebe besonders genau genommen - Hafner ist nicht der einzige verflossene Liebhaber, der als Täter in Frage kommt. ALFRED KOMAREK - DER ERFINDER DES ÖSTERREICH-KRIMIS Alfred... alles anzeigen expand_more

TÖDLICHER BESUCH AUS DER VERGANGENHEIT. Polt ermittelt im Weinviertel.



MORD IM PFARRHAUS: In den Weinkellern des idyllischen Wiesbachtals im Weinviertel treibt sich nicht nur Kult-Gendarm Simon Polt herum, seit Kurzem ist auch der spitzzüngige Gourmet Hafner zugegen. Er speist bei der Pfarrersköchin - die kurz darauf an einer Tollkirschenvergiftung stirbt.



Als Polt die Ermittlungen aufnimmt, wird deutlich: Die Pfarrersköchin hat es mit dem Gebot der Nächstenliebe besonders genau genommen - Hafner ist nicht der einzige verflossene Liebhaber, der als Täter in Frage kommt.



ALFRED KOMAREK - DER ERFINDER DES ÖSTERREICH-KRIMIS

Alfred Komarek hat mit seinen Romanen, die ebenso Krimi wie Milieustudie sind, österreichische Krimigeschichte geschrieben. Alle fünf Fälle von Simon Polt wurden erfolgreich verfilmt, die Hauptrolle spielt Erwin Steinhauer. Besonders ist vor allem die einzigartige Ermittlerfigur Simon Polt. Mit Witz, Charme und Gemütlichkeit schreitet er unbeirrt zur Tat, wann immer es darum geht, ein Verbrechen aufzuklären.



LESERSTIMME:

"Liebe geht bekanntlich durch den Magen, heißt es. Allzubunt hat es auch die Pfarrersköchen getrieben - hat sie etwa zu viele Männerherzen eingekocht? Ein spannender Regionalkrimi, der das Leben und die Menschen rund um das Weinviertel beschreibt."



ALFRED KOMAREKS POLT-KRIMIS:

Polt muß weinen

Blumen für Polt

Himmel, Polt und Hölle

Polterabend

Polt

Zwölf mal Polt



Alfred Komarek, geboren 1945 in Bad Aussee, lebt als freier Schriftsteller in Wien, schreibt u.a. Reisereportagen, Essays und Erzählungen sowie Arbeiten für Hörfunk und TV (ORF, BR, HR). Zahlreiche Bücher, darunter mehrere Landschaftsbände, u.a. über das Salzkammergut, das Ausseerland, das Weinviertel, das Ötztal, die Lagune von Venedig. Kinderbücher und vier inzwischen verfilmte Kriminalromane um Inspektor Simon Polt. Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. Glauser-Preis für den besten Krimi 1998 und Romy für das beste Drehbuch 2002 (gemeinsam mit Julian Pölsler) für "Polt muß weinen". Bei Haymon zuletzt erschienen: Die Daniel-Käfer-Romane "Die Villen der Frau Hürsch". Roman (2004), "Die Schattenuhr". Roman (2005), "Narrenwinter". Roman (2006), "Spätlese". Texte aus vier Jahrzehnten (2007), "Doppelblick". Roman (2008), "Polt." Kriminalroman (2009, ausgezeichnet mit dem Goldenen Buch für über 25.000 verkaufte Exemplare), "Zwölf mal Polt" (2011) sowie "Polt - Die Klassiker in einem Band" (2012). http://www.alfred-komarek.at

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Himmel, Polt und Hölle"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
7,99 €

  • SW328856

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW328856
  • Autor find_in_page Alfred Komarek
  • Autoreninformationen Alfred Komarek, geboren 1945 in Bad Aussee, lebt als freier… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Haymon Verlag
  • Seitenzahl 206
  • Veröffentlichung 10.05.2012
  • ISBN 9783709974117

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info