Marlborough Man

Thriller

Nick Chester hat als undercover cop in seiner englischen Heimat eine Gangsterorganisation auffliegen lassen, die ihn daraufhin auf ihre Abschussliste setzte. Bei der neuseeländischen Polizei, an den landschaftlich grandiosen, rauen Marlborough Sounds versucht er nun, mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Aber auch die abgelegene Provinz hat ihre Tücken. Ohne seine ortskundige Kollegin, Constable Latifa Rapata, wäre er hilflos. In der dünnbesiedelten Gegend treibt ein unheimlicher Mörder sein Unwesen. Chester und Rapata müssen sich mit der örtlichen Nomenklatura anlegen, Rassenkonflikte werden sichtbar, und Chester darf nie vergessen,... alles anzeigen expand_more

Nick Chester hat als undercover cop in seiner englischen Heimat eine Gangsterorganisation auffliegen lassen, die ihn daraufhin auf ihre Abschussliste setzte. Bei der neuseeländischen Polizei, an den landschaftlich grandiosen, rauen Marlborough Sounds versucht er nun, mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Aber auch die abgelegene Provinz hat ihre Tücken. Ohne seine ortskundige Kollegin, Constable Latifa Rapata, wäre er hilflos. In der dünnbesiedelten Gegend treibt ein unheimlicher Mörder sein Unwesen. Chester und Rapata müssen sich mit der örtlichen Nomenklatura anlegen, Rassenkonflikte werden sichtbar, und Chester darf nie vergessen, dass die britischen Gangster ihn überall auf der Welt finden können. Jederzeit ...





»Der Plot ist perfekt konstruiert, es gibt allerlei Action, die Geschichte bleibt immer spannend. Carter ist ein brillanter Erzähler mit kritischem Blick auf die Gesellschaft, aber auch mit trockenem Humor. Das macht

Marlborough Man zur Sorte der intelligenten Krimis, die man gerne in einem Zug liest.«




Tages-Anzeiger 19.06.2019



»Ein klug konstruierter Plot mit gutem Timing ... «




Sonja Hartl, Deutschlandfunk Kultur 18.07.2019



»Originelle Figurenzeichnung und staubtrockener Humor.«




Gunter Blank, Rolling Stone September 2019



»Explosiv und unbarmherzig.«




Kai Spanke, Frankfurter Allgemeine Zeitung 04.10.2019



»Eine gnadenlose, nervenaufreibende Achterbahnfahrt, … verwegen konstruiert und raffiniert erzählt.«




Joachim Schneider, Badische Zeitung 07.09.2019



»Dieses Neuseeland-Thriller-Debut hat mich total umgepustet. Spannend, packend, erschütternd und rasant geht es hier zur Sache, dass man nur so durch die Seiten fliegt. Ganz großes Kino in Buchform.«




Gernot Recke, kamikaze-radio.de 03.10.2019



Alan Carter, geboren 1959 in Sunderland, Großbritannien, studierte Kommunikationswissenschaft und lebt seit 1991 in Australien und Neuseeland. Dokumentarfilmer und Romancier. Für Prime Cut bekam er den Ned- Kelly-Award for Best First Fiction 2010, war auf der Shortlist des Dagger Award 2010 und im März 2015 auf der KrimiZeit-Bestenliste; mit Des einen Freud war er im Oktober und November 2016 auf der KrimiZeit-Bestenliste. Zuletzt erschien Marlborough Man (st 4932), wofür er mit dem Ngaio Marsh Award für den besten Krimi 2018 ausgezeichnet wurde.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Marlborough Man"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
9,99 €

  • SW9783518761588450914
  • Artikelnummer SW9783518761588450914
  • Autor find_in_page Alan Carter
  • Mit find_in_page Karen Witthuhn
  • Autoreninformationen Alan Carter, geboren 1959 in Sunderland, Großbritannien,… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Suhrkamp Verlag
  • Seitenzahl 350
  • Veröffentlichung 17.06.2019
  • ISBN 9783518761588

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info