Gilgamesch

Roman

Auf dem Hintergrund des altbabylonischen Mythos "Gilgamesch" erzählt Guido Bachmann die Geschichte des künstlerisch begabten homosexuellen Gymnasiasten Robert, der der spiessigen Enge in Elternhaus und Schule zu entfliehen versucht. Der Tod des Geliebten und Freundes Christian wirft ihn völlig aus der Bahn, durch sein Schicksal findet der sensible Aussenseiter aber zu seiner Bestimmung, mithin zu sich selbst. Geboren am 28. Januar 1940 in Luzern. Studium der Musikgeschichte und Theaterwissenschaft in Bern. Lebte bis zu seinem Tod 2003 als freier Schriftsteller und Schauspieler in St. Gallen. Guido Bachmann wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet, u.a. wurde sein gesamtes... alles anzeigen expand_more
Auf dem Hintergrund des altbabylonischen Mythos "Gilgamesch" erzählt Guido Bachmann die Geschichte des künstlerisch begabten homosexuellen Gymnasiasten Robert, der der spiessigen Enge in Elternhaus und Schule zu entfliehen versucht. Der Tod des Geliebten und Freundes Christian wirft ihn völlig aus der Bahn, durch sein Schicksal findet der sensible Aussenseiter aber zu seiner Bestimmung, mithin zu sich selbst.



Geboren am 28. Januar 1940 in Luzern. Studium der Musikgeschichte und Theaterwissenschaft in Bern. Lebte bis zu seinem Tod 2003 als freier Schriftsteller und Schauspieler in St. Gallen.



Guido Bachmann wurde für seine Werke mehrfach ausgezeichnet, u.a. wurde sein gesamtes literarisches Schaffen 1990 mit dem Basler Literaturpreis gewürdigt, 1997 erhielt er für "lebenslänglich" den Literaturpreis des Kantons Bern, 1998 den Buchpreis der Stadt Bern. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Gilgamesch"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
13,99 €

  • SW181530

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW181530
  • Autor find_in_page Guido Bachmann
  • Autoreninformationen Geboren am 28. Januar 1940 in Luzern. Studium der Musikgeschichte… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Lenos Verlag
  • Seitenzahl 236
  • Veröffentlichung 07.08.2015
  • ISBN 9783857879289

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info