Gefangen auf der Dschungelwelt

Die Raumfahrer des yantihnischen Forschungsschiffes GHANTUURON haben Glück im Unglück gehabt – sie haben durch Neugierde und Leichtsinn den Vernichtungsprozess der Troohns im Sonnensystem „Sianlees Rast“ wieder aktiviert und so einen der furchtbaren MINEURE angelockt. Andere Wesen nennen solch eine mondgroße Maschine einen „Sternenhammer“. Glück für die Forscher war, dass ein Raumschiff der reptiloiden Allis ihnen zu Hilfe eilte. Obwohl... ist es von Vorteil, wenn der eigene Hyperflugantrieb zerstört wird? Sind sie jetzt Gäste oder Gefangene der Allis? Und was haben die Fremden mit ihnen eigentlich vor? Das fragen... alles anzeigen expand_more

Die Raumfahrer des yantihnischen Forschungsschiffes GHANTUURON haben Glück im Unglück gehabt – sie haben durch Neugierde und Leichtsinn den Vernichtungsprozess der Troohns im Sonnensystem „Sianlees Rast“ wieder aktiviert und so einen der furchtbaren MINEURE angelockt. Andere Wesen nennen solch eine mondgroße Maschine einen „Sternenhammer“. Glück für die Forscher war, dass ein Raumschiff der reptiloiden Allis ihnen zu Hilfe eilte.



Obwohl... ist es von Vorteil, wenn der eigene Hyperflugantrieb zerstört wird? Sind sie jetzt Gäste oder Gefangene der Allis? Und was haben die Fremden mit ihnen eigentlich vor? Das fragen sie sich, als sie an ihrem Zielort ankommen, einer Dschungelwelt namens Shookash.



Sie erwartet ein unsanftes Erwachen...



Dies ist Episode 13 der OSM-Serie „Oki Stanwer und das Terrorimperium“ von Uwe Lammers. Teil 1 einer neuen Trilogie der Serie.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Gefangen auf der Dschungelwelt"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,49 €

  • SW117334
  • Artikelnummer SW117334
  • Autor find_in_page Uwe Lammers
  • Autoreninformationen Uwe Lammers, Jahrgang 1966, ist studierter Historiker (M.A.) und… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page Uwe Lammers
  • Seitenzahl 154
  • Veröffentlichung 01.01.2016

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info