Maschinenmacht 1 – Cyan Zane Veil

„Sollte ich dich eines Tages wiedersehen, Cyan Zane Veil, bist du entweder tot … oder wünschst dir, es zu sein.“ Vor sechzehn Jahren gelang Zane die Flucht vor dem Mann mit der Aschestimme. Kein Tag vergeht, an dem der Wiener Musiker nicht an die monatelange Tortur in den Testzonen denkt – und an Jen, die er dort zurücklassen musste. Als sich unerwartet der Weg zur Rückkehr bietet, ist er zu jeder Konfrontation bereit. Doch Zanes alter Feind wurde durch eine Macht ersetzt, der kein Mensch etwas anhaben kann … Der Auftakt einer Science-Fiction-Reihe, deren Welt sich um einen Maschinenkern dreht. Und eine KI mit einer Mission.... alles anzeigen expand_more

„Sollte ich dich eines Tages wiedersehen, Cyan Zane Veil, bist du entweder tot … oder wünschst dir, es zu sein.“

Vor sechzehn Jahren gelang Zane die Flucht vor dem Mann mit der Aschestimme. Kein Tag vergeht, an dem der Wiener Musiker nicht an die monatelange Tortur in den Testzonen denkt – und an Jen, die er dort zurücklassen musste.
Als sich unerwartet der Weg zur Rückkehr bietet, ist er zu jeder Konfrontation bereit. Doch Zanes alter Feind wurde durch eine Macht ersetzt, der kein Mensch etwas anhaben kann …

Der Auftakt einer Science-Fiction-Reihe, deren Welt sich um einen Maschinenkern dreht. Und eine KI mit einer Mission.

Mehr zum Inhalt:

Kernthemen: Verknüpfung der Sinne (angelehnt an Synästhesie); Reizüberflutung; Trauma, PTBS und Aufarbeitung; Funktionsgetriebenheit; Überleben unter Extrembedingungen (Naturgewalten); Menschenexperimente zur genetischen Optimierung; Existenz als Testsubjekt; Aufstand und Hoffnung auf Ausbruch.

Die Reihe: „Maschinenmacht“ spielt im Jahr 2016 und ist ein Genremix aus Soft Science-Fiction, Survival, Mystery, Drama und Coming of Age. Die Hauptperspektivfiguren der einzelnen Bände sind 31 Jahre alt und älter, ihre Jugend wird in Rückblenden beleuchtet. Band 1 beginnt in Österreich und führt über Portale in den Maschinenkern.

Für Lesende, die handlungsgetriebene Romane rund um komplexe Figuren in physischen wie psychischen Überlebenskämpfen mögen. Mit Illustrationen von Gregor Pfingstl.





Die Person hinter dem Pseudonym lebt in Wien, stimmt Klaviere, musiziert und schreibt seit der Kindheit Fiktion. Sie stand einst im Musiktheater darstellend auf Bühnen, ehe sie erkannte, dass ihre Liebe im Erschaffen von Geschichten und nicht in ihrer Verkörperung liegt.

"Cyan Zane Veil" ist E. V. Rings erste Veröffentlichung und Auftakt der Maschinenmacht-Reihe.
Zu finden ist E. V. Ring auf Twitter (@e_v_ring) und Instagram (@e.v.ring).





Portale, die in Weinbergen auftauchen, Flugroboter, die Menschen fangen, eine KI, die eine Testanlage leitet: Raumschifflose Science-Fiction aus Österreich, die nach und nach tiefer ins Universum führt.

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Maschinenmacht 1 – Cyan Zane Veil"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
8,99 €

  • SW9783754676370458270

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info