Frühlings Erwachen

Frühlings Erwachen
Frühlings Erwachen (Untertitel: "Eine Kindertragödie") ist ein im Jahr 1891 erschienenes...
Frühlings Erwachen
Frank Wedekind
Frühlings Erwachen (Untertitel: "Eine Kindertragödie") ist ein im Jahr 1891 erschienenes gesellschaftskritisches und auch satirisches Drama von Frank Wedekind. Das Stück erzählt die Geschichte mehrerer Jugendlicher, die im Zuge ihrer Pubertät und der damit verbundenen sexuellen Neugier mit ihren Problemen allein gelassen werden. Ihre psychische Instabilität lässt sie an der Intoleranz der Erwachsenen verzweifeln. Das Stück ist von eigenen Erlebnissen des Autors inspiriert. Als Vorbild für die Figur des Moritz dienten ihm zwei Mitschüler, die 1883 bzw. 1885 Suizid begingen. Nachdem ein erster Verlag die Publikation des Stücks aus Angst vor rechtlichen Problemen abgelehnt hatte, verlegte es der Autor auf eigene Kosten bei einem Züricher Verlag. Die Uraufführung fand erst am 20. November 1906 an den Berliner Kammerspielen unter der Regie von Max Reinhardt und Mitarbeit von Hermann Bahr statt. Das Stück brach mit vielen Tabus seiner Zeit und war vom ersten Augenblick an von Zensur und Gerichtsverfahren bedroht. Die bürgerliche Sexualmoral des Wilhelminischen Kaiserreichs duldete keine offene Beschäftigung mit solchen Themen – erst recht nicht, wenn Jugendliche thematisiert wurden. Das Stück hat leider nichts von seiner Relevanz eingebüßt. Null Papier Verlag

Frank Wedekind – eigentlich: Benjamin Franklin Wedekind (1864–1918) war ein deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Schauspieler. Er gehörte er zu den meistgespielten Dramatikern seiner Epoche. In seinen Theaterstücken übte er scharfe Gesellschaftskritik. Mit Dramen wie "Frühlings Erwachen" und "Lulu" wandte er sich gegen schulische Dressur, bürgerliche Scheinheiligkeit und Prüderie. Seine Texte wurden oftmals als sittenwidrig angesehen und beschlagnahmt.

Erster Akt Erste Szene Zweite Szene Dritte Szene Vierte Szene Fünfte Szene Zweiter Akt Erste Szene Zweite Szene Dritte Szene Vierte Szene Fünfte Szene Sechste Szene Siebente Szene Dritter Akt Erste Szene Zweite Szene Dritte Szene Vierte Szene Fünfte Szene Sechste Szene Siebente Szene
0,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9783962810085
Autor:
Frank Wedekind
Mit:
Jürgen Schulze
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Null Papier Verlag
Seitenzahl:
136
Veröffentlichung:
28.05.2019
ISBN:
9783962810085
Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Jugend ohne Gott
Ödön Von Horváth Jugend ohne Gott
Cirkus Juris. Et tankespil
Svend Borberg Cirkus Juris. Et tankespil
Nexus
Henry Miller Nexus
Plexus
Henry Miller Plexus
Magical Girl Site - Band 01
Kentaro Sato Magical Girl Site - Band 01
Der Stern der Wüste, Band 4
Stephen Desberg Der Stern der Wüste, Band 4
Sonnenstein, Band 6
Stjepan Sejic Sonnenstein, Band 6
Die Traumfabrik, Band 2
Laurent Galandon Die Traumfabrik, Band 2
Tsukuyumi: Full Moon Down
Felix Mertikat Tsukuyumi: Full Moon Down
Eve’s Hollywood
Babitz, Eve Eve’s Hollywood
Gestrandete der Nacht
Claudia Kabel Gestrandete der Nacht
Sonnenstein, Band 5
Stjepan Sejic Sonnenstein, Band 5
Lady Killer, Band 2
Joelle Jones Lady Killer, Band 2
Theodor Fontane: Quitt
Theodor Fontane Theodor Fontane: Quitt
Sämtliche Romane
Ödön von Horváth Sämtliche Romane
Ähnliche Artikel "Theater & Lyrik"
Zuletzt angesehen