Das Liebeskonzil

Eine Himmelstragödie in fünf Aufzügen

Oskar Panizza (12.11.1853, Kissingen - 28.09.1921, Bayreuth) auch: Jules Saint-Froid Sarcasticus Panizza provozierte mit seiner Prosa Staat und Kirche derart, dass er 1895 zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt wurde. Seit 1905 lebte er, wegen einer angeblichen chronischen Paranoia, entmündigt in einer psychiatrischen Anstalt in Bayreuth.
Weiterführende Links zu "Das Liebeskonzil"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,99 €

  • SW8602

Kunden kauften auch

info