Top 10: True Crime

Was ist noch spannender als Krimis? Echte Kriminalfälle! True Crime fasziniert die Menschen einfach. Da gibt es Dokus im Fernsehen, Podcasts, Filme, Magazine ... und Romane! Einige Bücher nehmen sich tatsächliche Verbrechen zum Vorbild. True Crime Thriller bringen eine besondere Faszination mit sich. Alles, was wir lesen, ist so oder so ähnlich auch passiert und das ist doch wirklich erschreckend! Aber zur selben Zeit auch auf eine morbide Art unterhaltsam.

Falls True Crime Ihnen zu unheimlich ist: Bei Beam finden Sie über 26.000 Krimis und Thriller. Entdecken Sie unsere Krimi & Thriller Serien oder stöbern Sie in der Belletristik-Krimi-Kategorie.

Diese Woche präsentieren wir Ihnen unsere Top 10 True Crime Romane:

 

Cover Linus Geschke: Die Akte Zodiac

1. Linus Geschke: Die Akte Zodiac

Seitenzahl: 73
Schlagworte: Zodiak Killer, Serienkiller, 60er Jahre, USA, Copycat

Wenn der Maskenmann kommt, sterben Liebespaare. Meist nachts, meist auf abgelegenen Parkplätzen. Das Ermittlerteam um Kommissarin Eva Lendt und den Fallanalytiker Marco Brock steht vor einem Rätsel, bis es merkt, dass die Morde den Taten eines berüchtigten Killers gleichen, der Ende der sechziger Jahre in der San Francisco Bay Area gewütet hat. Der ZODIAC gehört zu Amerikas berühmtesten Serienkillern. Hollywoodfilme wurden über ihn gedreht, unzählige Bücher geschrieben, und dennoch liegt seine Identität bis heute im Dunklen verborgen. Eva Lendt und Marco Brock ahnen, dass sie den jetzigen Killer nur fassen können, wenn sie die Taten des damaligen verstehen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …

Zum eBook

 

Cover Susann Anders: Die Giftmörderin

2. Susann Anders: Die Giftmörderin 

Seitenzahl: 325
Schlagworte: Serienmörderin, Giftmord

Das Porträt einer Frau, die zu kalt war, um Mitleid zu empfinden. Nach dem Tod ihres Gatten im Jahre 1796 ist Anna Zwanziger der völligen Mittellosigkeit ausgeliefert. Um das Überleben ihrer Kinder zu sichern, fühlt sie sich zur Prostitution gezwungen. Als sie Jahre später in einem angesehen Haus die Stelle als Dienstmädchen antritt, sieht sie ihre Chance und vergiftet die Hausherrin, um anschließend den reichen Witwer zu ehelichen. Ihr hinterhältiger Plan geht jedoch nicht auf und so begibt sie sich auf die Suche nach der nächsten passenden Partie ...

Zum eBook

 

Cover Lydia Benecke: Betrüger, Hochstapler, Blender

3. Lydia Benecke: Betrüger, Hochstapler, Blender 

Seitenzahl: 304
Schlagworte: Psychologie, Sachbuch, Verbrecher, Narzissmus, Psychopathen, Manipulation

Manipulativ, skrupellos und ungeheuer erfolgreich sind Betrüger am Werk, und jeder ist schon einmal auf einen hereingefallen! Ob Internethandel, Fake Accounts oder Soziale Medien - was im Kleinen ärgerlich und oft teuer ist, nimmt im Großen unfassbare Ausmaße an. In spannenden Fallgeschichten schildert Lydia Benecke die krassesten Hochstapler, erfundene Opfergeschichten, angebliche Wunderheiler und Sektenführer, die die Öffentlichkeit erfolgreich und oft jahrelang täuschten. Und sie erklärt, was psychologisch dahintersteckt: Wie Narzissten und Psychopathen uns eiskalt manipulieren, um sich Aufmerksamkeit, Macht und Geld zu erschleichen und ihre ureigenen Interessen durchzusetzen.

Zum eBook

 

Cover Tina Frennstedt: Cold Case - Das gezeichnete Opfer

4. Tina Frennstedt: Cold Case - Das gezeichnete Opfer 

Seitenzahl: 461
Schlagworte: kalte Spur, Schwedenkrimi, Serienmörder, Cold Case, True Crime inspiriert

Nebel liegt über dem Süden Schwedens, als in Malmö eine der umstrittendsten Künstlerinnen des Landes ermordet aufgefunden wird. Zuvor war ihre Kunst mutwillig zerstört. Mit merkwürdigem Lehm, der eine gruselige Verbindung zu einem ungelösten Mordfall, einem COLD CASE, herstellt. Vor 15 Jahren war ein Mann auf brutale Weise ermordet worden. Am Opfer fand man damals das gleiche Material. Tess Hjalmarsson stürzt sich in die Ermittlungen ...
Tina Frennstedt arbeitet als Kriminalreporterin beim schwedischen Fernsehen und ist - wie ihre Protagonistin in der COLD-CASE-Thrillerreihe - Expertin für Kriminalfälle, die nie aufgeklärt wurden. Ihre Reportagen über schwedische Kriminalfälle sind preisgekrönt und bilden den realitätsnahen Hintergrund für ihr erfolgreiches Krimidebüt COLD CASE - Das verschwundene MädcheN und den zweiten Fall für Tess Hjalmarsson: COLD CASE - Das gezeichnete Opfer.

Zum eBook

 

Cover Nahlah Saimeh: Grausame Frauen

5. Nahlah Saimeh: Grausame Frauen 

Seitenzahl: 256
Schlagworte: Mörderin, Gewalttäterin, True Crime, Psychologie

Deutschlands profilierteste psychiatrische Gutachterin berichtet von ihren Erfahrungen mit dem Bösen
Auch Frauen sind zu Gewalttaten fähig, bringen ihre Partner um, machen sich des Kindesmissbrauchs schuldig oder töten ihre Babys. Nahlah Saimeh erlebt als Gerichtsgutachterin jedoch häufig, wie stark das Frauenbild mit Attributen wie Friedfertigkeit, Mütterlichkeit oder Empathie verknüpft wird. Aber gibt es sie wirklich, die friedfertige Frau? Die forensische Psychiaterin ist der Ansicht, dass die potenzielle Gefährlichkeit von Frauen in unserer Gesellschaft pauschal unterschätzt wird. Anhand eindringlicher Fälle aus ihrer Praxis schildert sie, unter welchen Umständen Frauen zu Täterinnen werden und warum erste Anzeichen von Gewalt durch Frauen oft unentdeckt bleiben – bis es irgendwann zu spät ist.

Zum eBook

 

Cover Alexander Stevens: 9,5 perfekte Morde

6. Alexander Stevens: 9,5 perfekte Morde 

Seitenzahl: 256
Schlagworte: True Crime, Staatsanwalt, reale Fälle

Geschätzt 1200 Tötungsdelikte bleiben jährlich unentdeckt. Doch auch wenn die Taten entdeckt werden, heißt das nicht, dass die Täter auch überführt werden können. Selbst in Zeiten von Handyortung und hochentwickelten DNA-Analysen kann es ihn noch geben: den perfekten Mord. Strafverteidiger Alexander Stevens beschreibt in seinem neuen Buch 10 wahre und aktuelle Mordfälle, bei denen die Täter fast alle ungeschoren davonkommen. Spannend und detailreich berichtet er von den Geschehnissen und den Ermittlungen und erklärt, wie es möglich ist, dass die Mörder mit ihren Verbrechen durchkommen – jeder auf seine ganz eigene Art.

Zum eBook

 

Cover Christa von Bernuth: Tief in der Erde

7. Christa von Bernuth: Tief in der Erde 

Seitenzahl: 384
Schlagworte: Mord, Kind, ungelöster Fall, Cold Case

1981, ein Dorf in Oberbayern. Die zehnjährige Annika Schön ist mit dem Fahrrad auf dem Heimweg von einer Freundin, doch sie kommt nie zu Hause an. Tage des qualvollen Wartens verstreichen, bis die Polizei einen erschütternden Fund macht – eine Kiste, vergraben im Wald, darin die Leiche des Mädchens, das dort erstickt ist. Eine mögliche Spur in das nahe gelegene Internat wird nur halbherzig verfolgt. Jahre später verurteilt man einen Verdächtigen, doch es bestehen Zweifel an seiner Täterschaft. Basierend auf dieser wahren Geschichte und ihren eigenen Recherchen hat Christa von Bernuth, selbst ehemalige Internatsschülerin, einen Roman geschrieben, der den alten Fall neu aufrollt – auf der Suche nach der Wahrheit, was damals wirklich geschah.

Zum eBook

 

Cover Dirk Kurbjuweit: Haarmann

8. Dirk Kurbjuweit: Haarmann 

Seitenzahl: 320
Schlagworte: Kindesentführung, Deutschland, Vermisst

Der spektakulärste Kriminalfall Deutschlands - psychologisch raffiniert und extrem fesselnd
Im Hannover der 1920er-Jahre verschwinden Jungs, einer nach dem anderen, spurlos. Steckt ein bestialischer Massenmörder dahinter? Für Robert Lahnstein, Ermittler im Fall Haarmann, wird aus den Gerüchten bald schreckliche Gewissheit: Das Deutschland der Zwischenkriegszeit, selbst von allen guten Geistern verlassen, hat es mit einem Psychopathen zu tun. Lahnstein, der alles dafür gäbe, dass der Albtraum aufhört, weiß bald nicht mehr, was ihm mehr zu schaffen macht: das Schicksal der Vermissten; das Katz-und-Maus-Spiel mit dem mutmaßlichen Täter; die dubiosen Machenschaften seiner Kollegen bei der Polizei; oder eine Gesellschaft, die nicht mehr daran glaubt, dass die junge Weimarer Republik sie vor dem Verbrechen schützen kann.

Zum eBook

 

Cover Sarah Schmidt: Seht, was ich getan habe

9. Sarah Schmidt: Seht, was ich getan habe 

Seitenzahl: 384
Schlagworte: Mord, Gedächtnisverlust, USA

In ihrem Debüt-Roman "Seht, was ich getan habe" verarbeitet die australische Autorin Sarah Schmidt einen der bekanntesten Mordfälle der amerikanischen Kriminalgeschichte: die Ermordung von Andrew und Abby Borden. Fakt und Fiktion mischen sich zum dramatischen Psychogramm einer Familie – "drastisch, wuchtig und sehr prägnant. Hervorragend." Münchner Merkur
Am Morgen des 4. August 1892 entdeckt Lizzie Borden ihren Vater blutüberströmt auf dem Sofa, und auch ihre Stiefmutter wird tot aufgefunden – ebenfalls hingerichtet mit einer Axt. Sind die Geschichten wahr, die man sich in Fall River, Massachusetts, über die angesehene Familie Borden erzählt, über einen jähzornigen Vater, eine boshafte Stiefmutter und zwei vereinsamte Schwestern? Schnell erklärt die Polizei Lizzie zur Hauptverdächtigen, doch ihre Erinnerung ist lückenhaft. Ist tatsächlich sie verantwortlich für diesen Albtraum?

Zum eBook

 

Cover Jonas Bonnier: Der Helicopter Coup - Die Millionen Beute

10. Jonas Bonnier: Der Helicopter Coup - Die Millionen Beute 

Seitenzahl: 416
Schlagworte: Raubüberfall, Banküberfall, Schweden

Am 23. September 2009 detoniert auf dem Dach des Stockholmer Banknotendepots ein Sprengstoffpaket. Es reißt ein Loch in die Betondecke und öffnet den Weg zu 39 Millionen Kronen. Der Plan sieht vor, mit einem Helicopter zu fliehen und die Beute an einem sicheren Ort zu verstecken. Mehr als acht Monate haben Niklas Nordgren, Michel Malouf, Sami Farhan und Zoran Petrovic in die minutiöse Vorbereitung investiert. Und in dem spektakulärsten Raubüberfall der schwedischen Geschichte gelingt es ihnen, mit dem Helicopter vom Dach des Depots abzuheben. Doch damit ist die Beute noch nicht in Sicherheit ... - Bis heute haben die vier Räuber nie über ihre Tat gesprochen, in deren atemberaubendem Verlauf es der Polizei nicht gelang, sie aufzuhalten. So ist der 23. September 2009 zu einem schwedischen Mythos geworden, die Täter zu nationalen Helden. Nun erzählt Jonas Bonnier ihre rasante Geschichte und beweist, dass die Realität spannender ist als jede Fiktion.

Zum eBook

  

Passende Artikel

Kommentare

create
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

info