Was würdest du tun?

Was würdest du tun?
2014 begann Michael Bohmeyer ein bis dahin undenkbares Gesellschaftsexperiment: Per Crowdfunding...
Was würdest du tun?
Michael Bohmeyer, Claudia Cornelsen
2014 begann Michael Bohmeyer ein bis dahin undenkbares Gesellschaftsexperiment: Per Crowdfunding sammelte er 12.000 Euro, die er gleich wieder verloste – ein Jahr lang 1.000 Euro im Monat, bedingungslos. Der Verein »Mein Grundeinkommen« entstand. Inzwischen haben über 250 Menschen das Grundeinkommen gewonnen und das Thema ist zur hoffnungsvollsten Idee unserer Zeit geworden, die Millionen Menschen inspiriert.
Michael Bohmeyer und Claudia Cornelsen berichten, wie sich das Leben der Gewinner verändert hat. Zum Beispiel Christoph, der seinen Job im Callcenter kündigte, eine Erzieher-Ausbildung begann und nebenbei eine chronische Krankheit besiegte. Das Grundeinkommen ist mehr als Geld. Es entfesselt notwendige Kräfte und Fähigkeiten, um den neuen gesellschaftlichen Herausforderungen gewachsen zu sein. Ein Bericht aus einem der spannendsten Sozial-Labore der Welt. Und ein Neuentwurf für eine Gesellschaft und Arbeitswelt im radikalen Umbruch.

2014 begann Michael Bohmeyer ein bis dahin undenkbares Gesellschaftsexperiment: Per Crowdfunding sammelte er 12.000 Euro, die er gleich wieder verloste – ein Jahr lang 1.000 Euro im Monat, bedingungslos. Der Verein »Mein Grundeinkommen« entstand. Inzwischen haben über 250 Menschen das Grundeinkommen gewonnen und das Thema ist zur ...

Michael Bohmeyer ist Gründer des Vereins "Mein Grundeinkommen". Mit Ende 20 hatte er ein erfolgreiches IT-Unternehmen aufgebaut und lebt von den Erträgen, ohne dafür arbeiten zu müssen. Das veränderte sein Leben. Um herauszufinden, ob das allen Menschen so geht, verschenkte er das per Crowdfunding eingesammelte erste bedingungslose Grundeinkommen in Deutschland. Inzwischen arbeiten 25 Mitarbeiter für den Verein, der jährlich 3 Millionen Euro über Spenden einsammelt. Claudia Cornelsen arbeitet seit deren Gründung hinter den Kulissen für die Vereine "Mein Grundeinkommen" und "Sanktionsfrei". Als Ghostwriterin von dm-Gründer Götz Werner beschäftigt sich die Publizistin und Beraterin schon über 15 Jahre mit dem Thema Bedingungsloses Grundeinkommen. Mit diesem Buch geht sie erstmals selbst an die Öffentlichkeit.

Etwa die Hälfte der Deutschen befürwortet die Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens. Die Erfahrungen der Gewinner von »Mein Grundeinkommen« zeigen, dass davon die ganze Gesellschaft profitieren würde. Auf ihrer Reise durch das Grundeinkommens-Deutschland treffen die Autoren 24 Menschen, die das Leben mit Grundeinkommen verändert hat: Von der prekär beschäftigten Multijobberin über die Krankenschwester und den »normalen« Angestellten bis hin zu einem Sohn reicher Eltern. Michael Bohmeyer und Claudia Cornelsen entdecken bei ihnen allen das Grundeinkommensgefühl: Keinen Mangel mehr zu empfinden, sein Leben neu denken und in die Hand nehmen zu können und abgesichert zu sein, macht die Gewinner stark. Existenzangst weicht einem Gefühl der Existenzberechtigung, bedingungslos. Das holt nicht nur Menschen am Rande der Gesellschaft zurück in den Kreis der Gemeinschaft, sondern führt selbst bei denjenigen zu einem neuen Lebensgefühl, die immer dachten, dass sie eigentlich genug hätten. Wenn der Staat sich großzügig und nährend zeigen, wenn er seine Bürger ermächtigen statt bevormunden würde, entstünden Zutrauen, Empathie und ein neues Wir-Gefühl. Bedingungsloses Grundeinkommen beschleunigt die Verbesserung unserer Gesellschaft, weil es den Hebel nicht außen ansetzt, sondern im Kern der Menschen etwas verändert.

2014 begann Michael Bohmeyer ein Gesellschaftsexperiment: Per Crowdfunding sammelte er 12.000 Euro, die er gleich wieder verloste – ein Jahr lang 1.000 Euro im Monat, bedingungslos. Der Verein »Mein Grundeinkommen« entstand. Inzwischen haben über 250 Menschen ein solches Grundeinkommen gewonnen. Michael Bohmeyer und Claudia Cornelsen zeigen, wie sich das Leben der Gewinner verändert hat. Das Grundeinkommen entfesselt Kräfte und Fähigkeiten, um den neuen Herausforderungen der Gesellschaft und Arbeitswelt gewachsen zu sein. Ein Bericht aus einem der spannendsten Soziallabore der Welt.
14,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9783843720885425031
Autor:
Michael Bohmeyer, Claudia Cornelsen
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Ullstein eBooks
Seitenzahl:
250
Veröffentlichung:
25.01.2019
ISBN:
9783843720885
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Zombie Zone Germany: XOA
Lisanne Surborg Zombie Zone Germany: XOA
HOTEL MEGALODON
Rick Chesler HOTEL MEGALODON
HOW TO - Wie man's hinkriegt
Munroe, Randall HOW TO - Wie man's hinkriegt
Im Unterland
Macfarlane, Robert Im Unterland
Die StartUp-Lüge
Jochen Kalka Die StartUp-Lüge
Yoga der Liebe
Nils Horn Yoga der Liebe
DIE SIEBTE SÄULE (Project 3)
Alex Lukeman DIE SIEBTE SÄULE (Project 3)
Schön sein reicht nicht!
Bernadette Kaspar Schön sein reicht nicht!
Hyperfocus
Chris Bailey Hyperfocus
Sei der CEO deines Lebens!
Aaron Brückner Sei der CEO deines Lebens!
30 Minuten Gutes Coaching
Günter A. Menne 30 Minuten Gutes Coaching
Die Karriere-Bibel
Jochen Mai Die Karriere-Bibel
Der kleine Baumarkt-Physiker
Sven Sommer Der kleine Baumarkt-Physiker
DIE KATAKOMBEN
Jeremy Bates DIE KATAKOMBEN
Elementar
Tim James Elementar
Flirten mit den Sternen
Werner Gruber Flirten mit den Sternen
Das Recht auf Schlaf
Till Roenneberg Das Recht auf Schlaf
Fünf Tage und ein halbes Leben
Mara Torres Fünf Tage und ein halbes Leben
Gale Force - Sturmjagd
Owen Laukkanen Gale Force - Sturmjagd
Ähnliche Artikel "Beruf & Karriere"
Ähnliche Artikel "Gesellschaft"
Ähnliche Artikel "Management"
Ähnliche Artikel "Politik"
Zuletzt angesehen