Trotzdem

Das Corona-Virus hat uns an eine Zeitenwende gebracht. Beides ist jetzt möglich, das Strahlende und das Schreckliche. Ist der aktuelle Shutdown unserer Gesellschaft auch ein Shutdown unserer Grundrechte? Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge gehen der Frage nach, was die Corona-Pandemie für unsere Gesellschaftsordnung und unsere bürgerliche Freiheit bedeutet. „Niemand hätte sich vor zwei Monaten vorstellen können, dass wir diesen Ausnahmezustand erleben. Es wird heute von manchen behauptet, das sei die Zeit der Exekutive. Aber das ist falsch. Wir leben in Demokratien, wir haben eine Gewaltenteilung. Noch immer muss das Parlament entscheiden, und... alles anzeigen expand_more
Das Corona-Virus hat uns an eine Zeitenwende gebracht. Beides ist jetzt möglich, das Strahlende und das Schreckliche.

Ist der aktuelle Shutdown unserer Gesellschaft auch ein Shutdown unserer Grundrechte? Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge gehen der Frage nach, was die Corona-Pandemie für unsere Gesellschaftsordnung und unsere bürgerliche Freiheit bedeutet.

„Niemand hätte sich vor zwei Monaten vorstellen können, dass wir diesen Ausnahmezustand erleben. Es wird heute von manchen behauptet, das sei die Zeit der Exekutive. Aber das ist falsch. Wir leben in Demokratien, wir haben eine Gewaltenteilung. Noch immer muss das Parlament entscheiden, und daran darf sich auch nichts ändern. Noch scheint unsere Demokratie nicht gefährdet. Aber die Dinge können kippen. Autoritäre Strukturen können sich verfestigen, die Menschen gewöhnen sich daran. Erosionen sind langsame Abtragungen, keine plötzlichen Ereignisse.“





»›Trotzdem‹ ist eine anregende Handreichung zu den eigenen Bemühungen, das Verhalten während einer Epidemie zu verstehen und ihm zugleich rational und emotional gerecht zu werden.«



»Was am 30. März noch überraschend war, kann vier Wochen später schon ein alter Hut sein. Dennoch lohnt es sich, dieses Gespräch zu lesen.«



»Ein tiefschürfendes Gespräch über den Rechtsstaat und dessen Grenzen in Zeiten einer Krise, über die Zwickmühlen der Politik, über Literatur und Philosophie.«



»Wenn sich zwei Intellektuelle vom Schlage Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge über das Coronavirus unterhalten, kommt mehr heraus als eine Zusammenfassung des aktuellen Wissensstands.«



»Das Coronavirus hat Politiker weltweit zu schnellen Beschlüssen gezwungen. Die deutschen Intellektuellen Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge diskutieren die Folgen - und sehen Chancen.«



»Wie die Idee freiheitlicher Gesellschaften entstand, das verhandeln Schirach und Kluge ebenso wie die Folgen vergangener Katastrophen.«

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Trotzdem"

devices Ab dem 14.05.2019 stehen die neuen EPUB-Downloads der Verlagsgruppe randomhouse als EPUB3 zur Verfügung. Bitte prüfen Sie vor dem Kauf, ob ihr Gerät dieses Format fehlerfrei unterstützt.

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
6,99 €

  • SW9783641271169450428

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe
  • Artikelnummer SW9783641271169450428
  • Autor find_in_page Schirach, Ferdinand von, Kluge, Alexander
  • Autoreninformationen Der Spiegel nannte Ferdinand von Schirach einen »großartigen… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Luchterhand Literaturverlag
  • Seitenzahl 80
  • Veröffentlichung 27.04.2020
  • ISBN 9783641271169

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info