Federwelt 130, 03-2018, Juni 2018

Federwelt 130, 03-2018, Juni 2018
Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin...
Federwelt 130, 03-2018, Juni 2018
Janet Clark, Oliver Wenzlaff, Fritz Gesing, Julia K. Stein, Andreas Gruber, Cally Stronk, Susanne Berg, Annette Roeder, Annette Warsönke, Sabine Langohr, Martina Weber, Michael Rossié
Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin Verlag, wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sie informiert, inspiriert, motiviert und stärkt. Den Hauptteil machen praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben und Veröffentlichen aus, darunter die beliebte "Textküche" (siehe unten). Außerdem gibt es eine Pinnwand mit Terminen und Infos, Rezensionen von Schreibratgebern, die wichtigsten Nachrichten für Autoren sowie Anzeigen von Branchendienstleistern. Zielgruppe: Autorinnen und Autoren sowie literarisch Interessierte mit Freude am Schreiben. 2018 erscheint die Federwelt bereits im 21. Jahrgang; Auflage dieser Ausgabe: 5.000 Exemplare. Erscheinungstermine: Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate, jeweils zum 1. des betreffenden Monats (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember). Auch im Bahnhofsbuchhandel. Chefredaktion: Anke Gasch Herausgeberin: Sandra Uschtrin, Uschtrin Verlag Preise: Jahresabonnement Print: 45 Euro (Inland; inkl. Versand), 57 Euro (Ausland; inkl. Versand). Einzelheft, Printfassung: 7,90 Euro zzgl. Versand; PDF/E-Book: 4,99 Euro Weitere Informationen sowie Auszüge aus den Artikeln der jeweils aktuellen Ausgabe finden Sie auf der Homepage (die hier nicht genannt werden darf, weil einige Shops das nicht erlauben). Zur "Textküche": Schreibprofis, in jeder Folge andere, kommentieren Texte, die noch nicht ganz rund sind. Lektoratsarbeit also auf dem Präsentierteller – ein besonderes Schmankerl für alle, die Buchstaben lieben. Themen der Textküche waren bisher: - Folge 35: Hat das Stil oder nicht? Mit Praxisteil - Folge 34: Die literarische Kurzgeschichte (mit einem Text von SAID) - Folge 33: Die gelungene Szene - Folge 32: Figuren kreativ einführen - Folge 31: Passendes Erzähltempo – Folge 30: Innere Monologe – Folge 29: Figuren durch ihre Umgebung charakterisieren – Folge 28: Hörspiel – Folge 27: Klappentext und Kurzbeschreibung – Folge 26: Kinderroman – Folge 25: Sachbuchexposé schreiben – Folge 24: Subtext – Oder: Zwischen den Zeilen schreiben – Folge 23: Liebesroman - Folge 22: Gefühlsecht schreiben - Folge 21: Literarisch anspruchsvolle Gedichte schreiben - Folge 20: Historischer Roman - Folge 19: Schreiben fürs Theater - Folge 18: Kurzkrimis und Kurzthriller - Folge 17: Szenen geschickt verbinden - Folge 16: Richtig würzen mit Adjektiven und Adverbien - Folge 15: Innere Beweggründe nachvollziehbar schildern - Folge 14: Erzählenswerte Konflikte - Folge 13: Kurzgeschichten - Folge 12: Erotik in Szene(n) setzen - Folge 11: Settings mit Tiefgang - Folge 10: Jugendroman - Folge 9: Exposés verfassen - Folge 8: Humor - Folge 7: Spannung erzeugen - Folge 6: Rückblenden - Folge 5: Titel-Tuning - Folge 4: Dialoge schreiben - Folge 3: Einen wirkungsvollen Anfang schreiben - Folge 2: Unterschiedliche Erzähl(er)stimmen finden - Folge 1: Anschaulich schreiben

Die FEDERWELT ist eine Fachzeitschrift für Autorinnen und Autoren. Sie erscheint im Uschtrin Verlag, wendet sich an Schreibanfänger, Fortgeschrittene und Profis, die sie informiert, inspiriert, motiviert und stärkt. Den Hauptteil bilden praxisorientierte Fachartikel und Interviews zum Thema Schreiben, Veröffentlichen und Vermarkten, darunter die "Textküche" mit Lektoraten zum Miterleben. Außerdem in der FEDERWELT: Analysen zu Entwicklungen beim Urhebervertragsrecht, bei den (E-Book-)Honoraren oder den digitalen Plattformen und: Infos in Sachen Branchenpolitik. Jedes Heft enthält eine Pinnwand mit Terminen und Links zu hilfreichen Webadressen sowie zwei Seiten mit Kurzmeldungen. Fragen rund um Literaturagenturen beantwortet Sabine Langohr von Keil & Keil. Autorenrelevantes rund ums Steuerrecht erklärt Fachanwältin Annette Warsönke. Top-Speaker Michael Rossié ist mit seinem Kurs "Vorlesen für Fortgeschrittene" dabei. Und immer wieder erzählen Debüt- oder Bestsellerautoren lebendig aus ihrem Leben, von ihren Erfahrungen und Arbeitsmethoden. Für das Extra an Spaß sorgen der FEDERWELT-Cartoon und die Glosse von Stephan Waldscheidt. Die Neugier, wie erfolgreiche Autorinnen und Autoren so leben, befriedigt die Rubrik "AutorInnen daheim". Was bietet die FEDERWELT noch? Beiträge, die ihre Leserinnen und Leser dazu anstiften, selbst loszuschreiben. Denn: Richtig gut Schreiben lernt man nur durch ... Schreiben! Das Handwerkszeug, das Sie brauchen, um das zu tun, liefert die FEDERWELT. Und das Wissen, um am Markt zu bestehen, dazu. Die FEDERWELT erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von 5.000 Exemplaren. Als PDF zum Download erhalten Sie sie in zahlreichen Onlineshops für nur 4,99 Euro. Einzelhefte kosten 7,90 Euro. Sie bekommen sie im Bahnhofsbuchhandel. Am bequemsten allerdings – wie auch das Jahresabonnement zum Preis von 45 Euro – direkt beim Uschtrin Verlag: service@uschtrin.de, Telefon: 08143/3669-700. Im Internet ist die Zeitschrift auf der Website der Autorenwelt erhältlich. Versand gegen Rechnung. Die Federwelt gibt es außerdem im Bahnhofsbuchhandel. Die Mediadaten der FEDERWELT finden Sie auf der Homepage.

- Hilfe, mein Buch ist auf Skoobe! Was E-Book-Flatrates sind und über Ihren Status im Verlag sagen. Mit einem Interview mit Katrin Rodeit. Von Janet Clark - Das eigene Werk als Hörfassung? Wie Verlagsautoren und Selfpublisher (vielleicht) doch noch vertont werden. Aus drei Perspektiven: die der großen Hörbuch-Verlage, der kleineren Unternehmen inklusive Dienstleister und natürlich auch die der Autorinnen und Autoren selbst. Von Oliver Wenzlaff - Irren ist menschlich. Über Verlage und ihre Dogmen. Von Fritz Gesing - So steigern Sie Ihre Produktivität. Techniken, die helfen, konzentrierter, besser und schneller zu schreiben. Von Julia K. Stein - Mentalcoaching für Autoren. #2 Kick-Start-Methoden fürs Schreiben. Ein Erfahrungsbericht von Andreas Gruber - Die VG-WORT-Abrechnung scheint nicht zu stimmen. Und nun? Ein Erfahrungsbericht von Cally Stronk - Netzwerktreffen. Wie präsentieren Sie sich auf Netzwerktreffen? Was antworten Sie auf die berühmte Frage: "Und, was machen Sie so?". Susanne Berg erklärt, warum es wichtig ist, sich kurz und knackig vorzustellen. Mit einer Auswahl an Netzwerken und lokalen AutorInnenvereinigungen - AutorInnen daheim. Diesmal: Annette Roeder - Steuerrecht für AutorInnen. #3: Der fehlerhafte Steuerbescheid. Wie gehe ich dagegen vor? Von Annette Warsönke - Frag die Agentin. Sabine Langohr antwortet. #2: Ist eine Veröffentlichung im Druckkostenzuschussverlag der Tod für Bewerbungen bei Agenturen? - Rückenfit mit der Federwelt. Bewegtes Sitzen #2: Die Marionette. Von Prof. Ekard Lind – in Kooperation mit GRÄFE UND UNZER - Schnell mal nachgefragt. #3: Was bringen die Facebook-Fanpages noch, wenn ich sie nicht durch Kauf von Werbung sichtbar mache? - Die Federwelt-Meinungsseiten. Über Geld und Honorare sprechen? PRO: Janet Clark, Autorin und Präsidentin der Mörderischen Schwestern. KONTRA: Doris Strobl, Autorin - Lyrikweberei. #4: Lesezeit – Sammeln Sie noch mehr Material! Von Martina Weber - Fieselers FUSSEL-Cartoon - Rezitationskurs Von Michael Rossié: Gedanke und Satz - Glosse: Waldscheidt blickt zurück. So war das Buchjahr 2018 - Kummerecke. Groupies - Pinnwand. Termine und mehr - Kurzmeldungen
4,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW9783932522895110164
Autor:
Janet Clark, Oliver Wenzlaff, Fritz Gesing, Julia K. Stein, Andreas Gruber, Cally Stronk, Susanne Berg, Annette Roeder, Annette Warsönke, Sabine Langohr, Martina Weber, Michael Rossié
Mit:
Sandra Uschtrin , Anke Gasch
Verlag:
Uschtrin Verlag
Seitenzahl:
68
Veröffentlichung:
01.06.2018
ISBN:
9783932522895