Lebensfarben

Lebensfarben
Es gibt eine Gruppe von Menschen, deren Gehirne sich wahrscheinlich durch einen etwas...
Lebensfarben
Eckhard Freuwört

Es gibt eine Gruppe von Menschen, deren Gehirne sich wahrscheinlich durch einen etwas abweichenden Aufbau auszeichnen. Namen wie Liszt, Kandinsky, Hendrix, Tesla, von Goethe, Poe, Nolde usw. sind in dieser Gruppe zu finden. Das führt dazu, dass Wahrnehmungen vermischt erfolgen: Geräusche weisen eine Form und Farbe auf, Geruch wird gehört etc. Diese Menschen verfügen über die Fähigkeit der Synästhesie und man bezeichnet sie als Synästheten. Synästhesie ist dabei genau so urnormal wie rote Haare und grüne Augen - nur viel seltener und keineswegs in irgendeiner Form krankhaft. Synästheten nehmen ihre Umwelt allerdings zwangsläufig in abweichender Form wahr. Das führt zu unüblichen Reaktionen, zu unüblichen Denk- und Verhaltensweisen. Nicht selten werden die dadurch erreichten Ergebnisse als kreativ bezeichnet. Die hier vorgelegten Geschichten unternehmen den Versuch, die synästhetische Wahrnehmung unserer Welt dem Nichtsynästheten auf unterhaltsame Weise näher zu bringen - aus synästhetischer Sicht.

4,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW324312
Autor:
Eckhard Freuwört
Verlag:
Eckhard Freuwört
Seitenzahl:
277
Veröffentlichung:
01.01.2012
[To Do] Dummy
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Nicht von dieser Welt
Eckhard Freuwört Nicht von dieser Welt
Abgestrampelt!
Eckhard Freuwört Abgestrampelt!
Gestern. Heute. Morgen.
Eckhard Freuwört Gestern. Heute. Morgen.
Ich und Hartz-IV
Eckhard Freuwört Ich und Hartz-IV
Ähnliche Artikel "Psychologie"
Zuletzt angesehen