Schon gewusst?

Dieses Produkt ist auch als Abo verfügbar, wodurch Sie pro Episode sparen können. Erscheinungsrythmus: Erscheint derzeit unregelmäßig
  • bookmark Einzeltitel 2,49 €
  • bookmarks Ab 12 Ausgaben je 2,20 €
Jetzt Abo konfigurieren

Heliosphere 2265 - Band 30: Aus dem Schatten ... (Science Fiction)

Der HYPERION-Verband sieht sich einer aussichtslosen Lage gegenüber. Ein Kampf gegen eine Übermacht des Imperiums, der nicht gewonnen werden kann. Commodore Cross muss eine Entscheidung treffen, die weitreichende Konsequenzen hat ... und den weiteren Weg einer Hauptfigur für immer verändert. Gleichzeitig sieht sich die Republik einer inneren Gefahr gegenüber, die sie noch nicht einmal bemerkt hat. CABAL ist überall und hilft der Tochter seines Erschaffers dabei, aus dem Schatten zu treten. Doch was ist das wahre Ziel der Puppenspielerin, die alles für diesen Moment vorbereitet hat? Dies ist der dreißigste Roman aus der Serie "Heliosphere 2265". Ab sofort ist auch das dritte Hörspiel zur... alles anzeigen expand_more
Der HYPERION-Verband sieht sich einer aussichtslosen Lage gegenüber. Ein Kampf gegen eine Übermacht des Imperiums, der nicht gewonnen werden kann. Commodore Cross muss eine Entscheidung treffen, die weitreichende Konsequenzen hat ... und den weiteren Weg einer Hauptfigur für immer verändert. Gleichzeitig sieht sich die Republik einer inneren Gefahr gegenüber, die sie noch nicht einmal bemerkt hat. CABAL ist überall und hilft der Tochter seines Erschaffers dabei, aus dem Schatten zu treten. Doch was ist das wahre Ziel der Puppenspielerin, die alles für diesen Moment vorbereitet hat? Dies ist der dreißigste Roman aus der Serie "Heliosphere 2265". Ab sofort ist auch das dritte Hörspiel zur Serie "Enthüllungen" im Handel erhältlich (www.heliosphere2265-hoerspiel.de/HS3). Im November 2265 übernimmt Captain Jayden Cross das Kommando über die Hyperion. Ausgerüstet mit einem neuartigen Antrieb und dem Besten an Offensiv- und Defensivtechnik, wird die Hyperion an den Brennpunkten der Solaren Union eingesetzt. Heliosphere 2265 erscheint seit November 2012 monatlich als E-Book sowie alle 2 Monate als Taschenbuch. Hinter der Serie stehen Autor Andreas Suchanek (Sternenfaust, Maddrax, Professor Zamorra), Arndt Drechsler (Cover) und Anja Dyck (Innenillustrationen).

Seit Andreas Suchanek damit begonnen hat, Science Fiction zu schreiben und zu veröffentlichen, erarbeitete sich der in Karlsruhe wohnende Autor eine wachsende Fan-Gemeinde. Dazu trugen seine Serienromane ebenso bei wie seine eigene Science-Fiction-Serie, Heliosphere 2265. Suchanek wurde am 21. März 1982 geboren und verfasste schon in seiner Jugend eigene Geschichten und Romane. Er machte sein Fachabitur, schloss erfolgreich eine Ausbildung im IT-Bereich ab und absolvierte ein Studium der Informatik; danach arbeitete er freiberuflich sowie als Angestellter in verschiedenen Firmen. Parallel dazu schrieb er an seinen eigenen Romanen weiter und veröffentlichte Kurzgeschichten in Anthologien der Genres Mystery und Steampunk. Seine erste professionelle Veröffentlichung erfolgte im Oktober 2010: Suchanek wurde einer der Autoren der Science-Fiction-Serie "Sternenfaust", die vom Bastei-Verlag publiziert wurde. Insgesamt steuerte er sieben Heftromane bei, bevor die Reihe eingestellt werden musste. 2010 stieg er bei der Science-Fiction-Serie "Maddrax" ein, für die er seither mehrere Beiträge verfasste. 2012 wurde er zum Co-Autor im Team von "Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen". Den Traum von der "eigenen Serie" verfolgte Suchanek weiter. Im November 2012 startete er sie: "Heliosphere 2265" erscheint seitdem monatlich als E-Book und alle zwei Monate als Taschenbuch. Dabei handelt es sich um eine klassische Space Opera, in der die Abenteuer einer Raumschiff-Crew im Mittelpunkt stehen; eine spannende Mischung aus Science Fiction und Thriller, gewürzt mit politischen Elementen. 2013 konzipierte der Autor die Reihe "Ein M.O.R.D.s-Team". Die Jugend-Krimi-Serie rund um die vier Jugendlichen Mason, Olivia, Randy und Danielle startete im August 2014. Suchanek schreibt die Krimiserie mit zwei Co-Autorinnen, pro Monat erscheint ein neuer Roman. Neben seinen Beiträgen zu "Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde" und "Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen" erfolgte im September 2014 der Roman "Anthurs Ernte", in der Miniserie PERRY RHODAN-Stardust. Eine Übersicht: "Heliosphere 2265" (Space Opera, eigene Serie) "Ein M.O.R.D.s-Team" (Jugendkrimi, eigene Serie) "Maddrax - Die dunkle Zukunft der Erde" (Dystopische Sci-Fi, Co-Autor) "Professor Zamorra - Der Meister des Übersinnlichen" (Urban Fantasy, Co-Autor) "Perry Rhodan-Stardust, Band 8, Anthurs Ernte" (Space Opera, Co-Autor) Weitere Informationen zum Autor und seinen Projekten unter: http://www.andreassuchanek.de Und unter Facebook: http://www.facebook.com/andreas.suchanek http://www.facebook.com/heliosphere2265 weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Heliosphere 2265 - Band 30: Aus dem Schatten ... (Science Fiction)"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,49 €

  • SW182597.1

Dieser Artikel ist auch als Serie verfügbar!

Nie wieder eine Ausgabe verpassen. Die aktuelle Folge landet direkt in Deiner Bibliothek.

Erschienene Titel / Gekauft
Angekündigte Titel / Abo
  • T Mein Fazit aus diesem Band lautet: Ich brauche mehr Schokolade. Und definitiv den nächsten Band, und zwar schnell. Zur Überbrückung kommen mir die Bände des Spin-Offs „Das Marsprojekt“ gerade recht, hoffentlich beruhigt das meine angegriffenen Nerven. star star star star star am 20.02.2017 „Ich will Rache ...“

    Der HYPERION-Verband sieht sich einer aussichtslosen Lage gegenüber. Ein Kampf gegen eine Übermacht des Imperiums, der nicht gewonnen werden kann. Commodore Cross muss eine Entscheidung treffen, die weitreichende Konsequenzen hat ... und den weiteren Weg einer... alles anzeigen expand_more
    „Ich will Rache ...“

    Der HYPERION-Verband sieht sich einer aussichtslosen Lage gegenüber. Ein Kampf gegen eine Übermacht des Imperiums, der nicht gewonnen werden kann. Commodore Cross muss eine Entscheidung treffen, die weitreichende Konsequenzen hat ... und den weiteren Weg einer Hauptfigur für immer verändert
    Gleichzeitig sieht sich die Republik einer inneren Gefahr gegenüber, die sie noch nicht einmal bemerkt hat. CABAL ist überall und hilft der Tochter seines Erschaffers dabei, aus dem Schatten zu treten. Doch was ist das wahre Ziel der Puppenspielerin, die alles für diesen Moment vorbereitet hat? (Klappentext)

    Ich war sehr versucht, mein Gefühlserleben zu diesem Band als Grundlage für meine Rezension zu machen. Dies wäre dann mit wüsten Beschimpfungen einhergegangen und auch wenn ich subjektiv noch immer gerne dem Herrn Autor gemeine Dinge antun möchte, ob der Dreistigkeit, mit der er im vorliegenden Band mit seinen Charakteren umgeht, feiert mein objektiver Fachverstand gerade mit Sekt.
    Endlich mal ein Autor, der konsequent weiterführt, was er aufgebaut hat (auch wenn es noch so schmerzhaft ist). Wo ein Charakter sich selbst treu bleibt und den schweren Weg geht (auch wenn es dem Leser das Herz zerreißt).

    Wo also mein analytischer Verstand feiert, weint mein gebrochenes Herz und verlangt nach mehr Schokolade. Denn die ist so was von nötig, haben wir nicht nur einen Hotspot der Handlung, sondern gleich mehrere und nirgendwo sieht es auch nur annäherungsweise rosig aus. Irgendwie erinnerte mich die Handlung spontan an ein Lied aus dem Musical Elisabeth:
    Wir sind die letzten einer Welt, aus der es keinen Ausweg gibt. Denn alle Sünden sind gewagt. Die Tugenden sind einstudiert, und alle Flüche sind gesagt, und alle Segen revidiert (Alle Fragen sind gestellt).

    Man könnte sich nach dem Ende dieses Bandes fragen, ob das überhaupt noch lesenswert weitergehen könnte, doch ich bin mir da ganz sicher. Heliosphere zeichnet sich durch viele starke und einzigartige Charakter aus, die die Handlung immer spannend weitertragen. So bin ich mir sicher, dass es auch in Zukunft sehr lesenswert weitergehen wird.

    Mein Fazit aus diesem Band lautet: Ich brauche mehr Schokolade. Und definitiv den nächsten Band, und zwar schnell. Zur Überbrückung kommen mir die Bände des Spin-Offs „Das Marsprojekt“ gerade recht, hoffentlich beruhigt das meine angegriffenen Nerven. weniger anzeigen expand_less
  • Artikelnummer SW182597.1
  • Autor find_in_page Andreas Suchanek
  • Mit find_in_page Arndt Drechsler, Anja Dyck
  • Autoreninformationen Seit Andreas Suchanek damit begonnen hat, Science Fiction zu… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Greenlight Press
  • Seitenzahl 120
  • Veröffentlichung 29.07.2015
  • ISBN 9783958341098

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info